Programm
Suche
Dettelbach

Di, 11. Okt 2016

Kino et Vino "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge"

  • 54. Woche
  • 102´
  • FSK 12
  • Komödie
Französische Komödie mit Gérard Depardieu und Benoît Poelvoorde über eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung und guten Wein.

Bei Kino et Vino am Dienstag, 11. Oktober, präsentierte das CINEWORLD den herrlich komischen Film "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge".
Kino et Vino "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge" - Oktober 2016
Mit "Saint Amour - Drei gute Jahrgänge" bringt das Regie-Duo Gustave Kervern und Benoît Delépine ("Mammuth", "Der Tag wird kommen") zwei der ganz großen Schauspieler des französischen Kinos zum ersten Mal gemeinsam auf die Leinwand: Gérard Depardieu ("Valley of Love - Tal der Liebe") und Benoît Poelvoorde ("Das brandneue Testament"). Hinreißend komisch erzählen die beiden Regisseure in ihrer siebten gemeinsamen Regiearbeit von den Höhen und Tiefen einer Vater-Sohn-Beziehung, den Irrwegen, Sackgassen und überraschenden Abzweigungen familiärer Liebe. Bei ihrer ebenso kurzentschlossenen wie turbulenten Fahrt von Paris ins Beaujolais laufen Depardieu und Poelvoorde zur Höchstform auf.

Kino et Vino begann um 19 Uhr im Foyer mit feinen Speisen aus dem Restaurant OSKARs am Buffet: "Rote Beete Salat mit Pfirsich", "Hagebuttendressing und Hirtenkäse", "Langsam gegarte Rinderbrust in Krensauce",
"Erbsen mit Zitrone und Minze", "Pochierter Seelachs in Orangenbutter", "Ratatoille-Lasagne" und "Gewürzreis". Als Dessert servierte das OSKARs "Birnenragout mit Vanille und Zimtcreme".

Dazu servierten Weinprinzessinnen feine Weine der Winzergenossenschaft DIVINO Nordheim Thüngersheim.

Inhalt
So kann es nicht weitergehen! Seit Langem redet Bruno (Benoît Poelvoorde) kaum noch mit seinem Vater Jean (Gérard Depardieu). Wie jedes Jahr fahren sie zur Pariser Landwirtschaftsmesse, bei der Bruno traditionell seine "Weinreise" unternimmt, während Jean hofft, mit seinem Zuchtbullen Preise zu gewinnen. Doch diesmal soll alles anders zu werden. Eine echte Weinreise muss her! Obwohl man die beiden eher voreinander schützen müsste, sitzen sie kurzentschlossen gemeinsam im Taxi des jungen Mike (Vincent Lacoste) und fahren schnurstracks nach Saint Amour, dem malerischen Weinort im Beaujolais. Eine Gegend der Weinberge und kleinen Restaurants, in der alles möglich scheint. Vielleicht ja auch, dass Jean und Brunos Differenzen sich auflösen, und sie wieder zueinander finden.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern