Programm
Suche
Dettelbach
Programm filtern

Met Opera 2021/22: Matthew Aucoin EURYDICE

Mit: Erin Morley, Barry Banks, Jakub Józef Orlinski
Der altgriechische Mythos des Orpheus, der versucht, mithilfe der Macht der Musik seine geliebte Eurydike aus der Unterwelt zu retten, inspiriert Komponisten seit jeher. Der aufstrebende amerikanische Komponist Matthew Aucoin trägt diese Tradition nun mit einer faszinierenden neuen Version ins 21. Jahrhundert. Das Libretto von Sarah Ruhl beleuchtet die bekannte Geschichte aus Sicht der Eurydike.

Samstag, 04.12.

Met Opera 2021/22: Jules Massenet CINDERELLA

Mit: Isabel Leonard, Jessica Pratt, Stephanie Blythe
Cinderella ist eine zauberhafte Märchenoper, deren Inhalt auf der Geschichte „Aschenputtel“ der Gebrüder Grimm basiert. Massenet interessierte sich nicht sonderlich für die komische Seite des Werkes, also für die missratenen Halbschwestern oder die eitle Stiefmutter. Stattdessen faszinierte ihn das Märchenhafte, Poetische an dem Stoff. Geister und Feen treten in Ballettszenen auf und verhelfen Cinderella letztendlich zu Liebesglück.

Samstag, 01.01.22

Met Opera 2021/22: Giuseppe Verdi RIGOLETTO

Mit: Rosa Feola, Piotr Beczala, Quinn Kelsey
Rigoletto, Hofnarr des Herzogs von Mantua, ist stets in Sorge um seine Tochter Gilda, die er eifersüchtig vor dem Zugriff des Herzogs, einem notorischen Frauenhelden, abschirmt. Ein Unterfangen, das tragisch misslingt. Bartlett Sher inszeniert Verdis zeitloses Drama und seine vielleicht beste Oper. Er verlagert die Handlung ins Europa der 1920er Jahre mit Art-Deco- Sets und eleganten Kostümen. Mit „La donna è mobile“ stimmt Startenor Piotr Beczala eine der wohl berühmtesten Opernarien an.

Samstag, 29.01.22

Met Opera 2021/22: Richard Strauss ARIADNE AUF NAXOS

Mit: Lise Davidsen, Isabel Leonard, Brenda Rae
Die Operngeschichte kennt nur wenige so kongeniale Zusammenarbeiten wie die des Komponisten Richard Strauss und des Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal. Besonders eindrücklich zeigt sich dies bei der Arbeit zu ihrer dritten Oper Ariadne auf Naxos. In der Titelrolle dieses bezaubernden Meisterwerks präsentiert die beeindruckende junge Sopranistin und Shooting Star Lise Davidsen eine ihrer Paraderollen erstmals an der Met.

Samstag, 12.03.22

Met Opera 2021/22: Giuseppe Verdi DON CARLOS

Mit: Sonya Yoncheva, Elina Garanca, Matthew Polenzani
Die Met präsentiert Verdis Meisterwerk in einer monumentalen Neuinszenierung von Sir David McVicar. Schiller hat mit seinem Roman „Don Karlos“, einem Stück über Liebe, Freiheit und Menschenwürde vor dem Hintergrund der spanischen Inquisition, eine glänzende literarische Vorlage geschaffen. Don Carlos ist aber auch eine Oper für große Stimmen. Dirigent Yannick Nézet-Séguin steht hierfür ein wahrhaftiges Starensemble zur Verfügung.

Samstag, 26.03.22

Met Opera 2021/22: Giacomo Puccini TURANDOT

Mit: Anna Netrebko, Yonghoon Lee, Ermonela Jaho
Turandot ist Puccinis letzte Oper und wurde erst nach seinem Tod von Franco Alfano nach Skizzen und Aufzeichnungen Puccinis vollendet. In diesem Spätwerk um die Prinzessin Turandot, die jeden Freier köpfen lässt, der ihre Rätsel nicht lösen kann, ertönt mit „Nessun dorma“ eine der beliebtesten Arien der Opernliteratur. Die üppige Inszenierung von Franco Zeffirelli sorgt zudem für optischen Genuss.

Samstag, 07.05.22

Met Opera 2021/22: Gaetano Donizetti LUCIA DI LAMMERMOOR

Mit: Nadin Sierra, Javier Camarena, Artur Rucinski
Die Liebe zwischen Lucia und Edgardo ist nicht nur eine private Tragödie, sondern eine Geschichte über Macht, die menschliche Beziehungen im Innersten zerstören kann. Die Uraufführung 1835 war einer der größten Triumphe, den das neapolitanische Theater je erlebt hatte. Großen Anteil an diesem bis heute anhaltenden Erfolg hatte Lucias berühmte Wahnsinnsarie, eine der berührendsten Opernszenen überhaupt.

Samstag, 21.05.22

Met Opera 2021/22: Brett DEAN HAMLET

Mit: Allan Clayton, Rod Gilfry, Sir John Tomlinson
„Ein großartiger Musiktheater-Abend“ jubelte Die deutsche Bühne über Deans Oper Hamlet, die 2017 beim Festival in Glyndebourne uraufgeführt wurde. „Ein Meisterstück!“. Virtuose Chorpassagen wechseln sich mit einem großen Sängerensemble ab und tragen zu einem musikalisch beeindruckenden Erlebnis bei. Nun kommt dieses fesselnde, zeitgenössische Werk in Neil Armfields gefeierter Inszenierung an die Met.

Samstag, 04.06.22

21.10.2021

Cry Macho

  • USA, 2021
  • Drama, Western
Mit "Cry Macho" legt Regisseur und Produzent Clint Eastwood ein ergreifendes und zugleich mitreißendes Drama vor. Eastwood selbst spielt Mike Milo, einen ehemaligen Rodeo-Star und gescheiterten Pferdezüchter, der 1979 im Auftrag seines Ex-Bosses nach Mexiko reist, um dessen kleinen Sohn nach Hause zu bringen. Weil das ungleiche Paar den Heimweg nach Texas über Nebenstraßen zurücklegen muss, entpuppt sich die Reise als überraschend beschwerlich. Und doch gelingt es dem desillusionierten Pferdefreund, unterwegs unerwartete Verbindungen zu knüpfen - und seinen eigenen Seelenfrieden zu finden. (Quelle: Verleih)
21.10.2021

Halloween Kills

  • USA, 2020
  • 106 min
  • FSK 18
  • Horrorfilm
Schwerverletzt wird Laurie nach der Halloween-Nacht ins Krankenhaus eingeliefert Doch wenn sie geglaubt hat, dass Michael Myers nie wieder eine Bedrohung für sie darstellt, nachdem sie ihn in ihrem brennenden Haus eingesperrt hat, muss sie bald einsehen, dass sie sich geirrt hat. Der Albtraum ist noch lange nicht zu Ende... (vf)
21.10.2021

Venom: Let There Be Carnage

  • USA, 2021
  • 97 min
  • FSK 16
  • Horrorfilm, Science-Fiction
Er ist einer der bedeutendsten und komplexesten Charaktere aus dem Marvel-Universum. Jetzt kommt Venom als der tödliche Beschützer zurück auf die große Leinwand - erneut kongenial verkörpert von dem Oscar-Nominierten Tom Hardy.
21.10.2021

Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles

  • USA, 2020
  • 78 min
  • Dokumentarfilm
Seine Koch- und Süßspeisenbücher werden weltweit millionenfach verkauft (allein in Deutschland schon über 600.000 Exemplare), er betreibt in London sechs erfolgreiche Restaurants, die Presse bezeichnet seine Bücher als "Bibel" und ihn als "Guru" der kulinarischen Kunst: Yotam Ottolenghi ist der Star schlechthin in der Szene. Für eine Ausstellung zu Versailles im berühmten Metropolitan Museum of Art in New York bekommt Ottolenghi den Auftrag, ein extravagantes Dessert-Buffet ganz im Sinne des Mottos zu kreieren - der Film begleitet ihn und sein Team auf dem spannenden und teils holprigen Weg zum Ziel. Zusammen mit fünf Spitzenkonditoren macht es sich Ottolenghi nicht nur zur Aufgabe, Kuchen und andere Süßspeisen inspiriert vom französischen Schloss Versailles zu zaubern, sondern auch durch die Kreationen ein Verständnis für die Geschichte und Kunst zu schaffen. Eine Orgie des Backens, ein Fest für die Augen!
23.10.2021

Met Opera 2021/22: Terence Blanchard FIRE SHUT UP IN MY BONES

  • USA, 2021
  • 180 min
  • Oper
Der amerikanische Jazzkomponist und Trompeter Blanchard, sechsfacher Grammy Gewinner, beschert seiner Oper breite musikalische Monologe, Gospelchöre und unvorhersehbare Melodien. Das Libretto von Kasi Lemmons erzählt, basierend auf Charles M. Blows bewegenden Memoiren, die anrührende und tiefgründige Geschichte eines jungen Mannes, der seine Stimme erst findet, nachdem er sich mit seiner schmerzhaften Vergangenheit auseinandergesetzt hat.

19:00 - ca. 21:55 Uhr (1 Pause)
Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln)
28.10.2021

Contra

  • Deutschland, 2020
  • 104 min
  • FSK 12
  • Komödie
Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die Jura-Studentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem vollbesetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge - bis Naima erkennt, dass das Multi-Kulti-Märchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten. (Quelle: Verleih)
28.10.2021

Ron läuft schief

  • USA, 2020
  • 107 min
  • FSK 6
  • Animation
Barney geht in die Middle School und gilt dort als ziemlicher Außenseiter, denn seine sozialen Fähigkeiten sind nicht sonderlich gut entwickelt. Doch mit Ron, seinem sprechenden Roboter, hat er zumindest einen treuen Freund an seiner Seite. Leider hat Ron aber so einige Fehlfunktionen, die immer wieder für neue Aufregung sorgen. Trotz aller Turbulenzen liebt Barney seinen elektronischen Kumpel und steht ihm als echter Freund treu zur Seite. (vf)
03.11.2021

Eternals

  • USA, 2020
  • Action
Mehrere Tausend Jahre ist es her, dass die Eternals, eine Gruppe unsterblicher Superhelden, unter ihrer Anführerin Ajak auf die Erde kamen, um die Menschen vor der Vernichtung zu retten. Danach lebten sie lange im Verborgenen, doch nun sind sie gezwungen, ihre geheime Existenz preiszugeben, denn die Deviants, die ältesten Feinde der Menschen, planen, diese endgültig auszulöschen... (vf)
04.11.2021

Happy Family 2

  • Deutschland, 2021
  • Animation
Ein Jahr nach ihrem Abenteuer als Monstertruppe gehen die Wünschmanns wieder ihrem Leben als ganz normale Familie nach - Streitereien, Stress und alltäglicher Familienwahnsinn inklusive! Die überraschende Bekanntschaft mit Mila Starr markiert jedoch den Anfang eines neuen Abenteuers, das alle Probleme verblassen lässt. Als die kampferprobte Mini-Agentin unerwartet auf der Hochzeit von Baba Yaga und Renfield auftaucht und das Paar entführt, bleibt den Wünschmanns nur eine Option, um zu helfen: Sie müssen sich erneut in ihre monstermäßigen Alter Egos verwandeln.
Als Mumie, Werwolf, Vampir und Frankensteins Monster verfolgen sie Mila über den gesamten Globus, um sie daran zu hindern, weitere mystische Kreaturen von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Doch Milas Monsterjagd ist nur ein Puzzlestück eines ausgeklügelten Plans, bei dem ihre Eltern Marly und Maddox als fiese Strippenzieher agieren. (Quelle: Verleih)
04.12.2021

Met Opera 2021/22: Matthew Aucoin EURYDICE

  • USA, 2021
  • 185 min
  • Oper
Der altgriechische Mythos des Orpheus, der versucht, mithilfe der Macht der Musik seine geliebte Eurydike aus der Unterwelt zu retten, inspiriert Komponisten seit jeher. Der aufstrebende amerikanische Komponist Matthew Aucoin trägt diese Tradition nun mit einer faszinierenden neuen Version ins 21. Jahrhundert. Das Libretto von Sarah Ruhl beleuchtet die bekannte Geschichte aus Sicht der Eurydike.

19:00 - ca. 22:00 (1 Pause)
Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln)
20.12.2020

Bolschoi Ballett 2021/22: Der Nussknacker

  • Russland, 2021
  • 135 min
  • Ballett
01.01.2022

Met Opera 2021/22: Jules Massenet CINDERELLA

  • USA, 2022
  • 107 min
  • Oper
Cinderella ist eine zauberhafte Märchenoper, deren Inhalt auf der Geschichte "Aschenputtel" der Gebrüder Grimm basiert. Massenet interessierte sich nicht sonderlich für die komische Seite des Werkes, also für die missratenen Halbschwestern oder die eitle Stiefmutter. Stattdessen faszinierte ihn das Märchenhafte, Poetische an dem Stoff. Geister und Feen treten in Ballettszenen auf und verhelfen Cinderella letztendlich zu Liebesglück.

19:00 - ca. 20:55 (keine Pause)
Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln)
29.01.2022

Met Opera 2021/22: Giuseppe Verdi RIGOLETTO

  • USA, 2022
  • 206 min
  • Oper
Rigoletto, Hofnarr des Herzogs von Mantua, ist stets in Sorge um seine Tochter Gilda, die er eifersüchtig vor dem Zugriff des Herzogs, einem notorischen Frauenhelden, abschirmt. Ein Unterfangen, das tragisch misslingt. Bartlett Sher inszeniert Verdis zeitloses Drama und seine vielleicht beste Oper. Er verlagert die Handlung ins Europa der 1920er Jahre mit Art-Deco- Sets und eleganten Kostümen. Mit "La donna è mobile" stimmt Startenor Piotr Beczala eine der wohl berühmtesten Opernarien an.

19:00 - ca. 22:30 (2 Pausen)
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
12.03.2022

Met Opera 2021/22: Richard Strauss ARIADNE AUF NAXOS

  • USA, 2022
  • 185 min
  • Oper
Die Operngeschichte kennt nur wenige so kongeniale Zusammenarbeiten wie die des Komponisten Richard Strauss und des Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal. Besonders eindrücklich zeigt sich dies bei der Arbeit zu ihrer dritten Oper Ariadne auf Naxos. In der Titelrolle dieses bezaubernden Meisterwerks präsentiert die beeindruckende junge Sopranistin und Shooting Star Lise Davidsen eine ihrer Paraderollen erstmals an der Met.

19:00 - ca. 22:05 (1 Pause)
Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)
26.03.2022

Met Opera 2021/22: Giuseppe Verdi DON CARLOS

  • USA, 2022
  • 315 min
  • Oper
Die Met präsentiert Verdis Meisterwerk in einer monumentalen Neuinszenierung von Sir David McVicar. Schiller hat mit seinem Roman "Don Karlos", einem Stück über Liebe, Freiheit und Menschenwürde vor dem Hintergrund der spanischen Inquisition, eine glänzende literarische Vorlage geschaffen. Don Carlos ist aber auch eine Oper für große Stimmen. Dirigent Yannick Nézet-Séguin steht hierfür ein wahrhaftiges Starensemble zur Verfügung.

17:00 - ca. 22:15 Uhr (2 Pausen)
Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)
07.05.2022

Met Opera 2021/22: Giacomo Puccini TURANDOT

  • USA, 2022
  • 225 min
  • Oper
Turandot ist Puccinis letzte Oper und wurde erst nach seinem Tod von Franco Alfano nach Skizzen und Aufzeichnungen Puccinis vollendet. In diesem Spätwerk um die Prinzessin Turandot, die jeden Freier köpfen lässt, der ihre Rätsel nicht lösen kann, ertönt mit "Nessun dorma" eine der beliebtesten Arien der Opernliteratur. Die üppige Inszenierung von Franco
Zeffirelli sorgt zudem für optischen Genuss.

19:00 - ca. 22:30 (2 Pausen)
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
21.05.2022

Met Opera 2021/22: Gaetano Donizetti LUCIA DI LAMMERMOOR

  • USA, 2022
  • 225 min
  • Oper
Die Liebe zwischen Lucia und Edgardo ist nicht nur eine private Tragödie, sondern eine Geschichte über Macht, die menschliche Beziehungen im Innersten zerstören kann. Die Uraufführung 1835 war einer der größten Triumphe, den das neapolitanische Theater je erlebt hatte. Großen Anteil an diesem bis heute anhaltenden Erfolg hatte Lucias berühmte Wahnsinnsarie, eine der berührendsten Opernszenen überhaupt.

19:00 - ca. 22:45 (2 Pausen)
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
04.06.2022

Met Opera 2021/22: Brett DEAN HAMLET

  • USA, 2022
  • 215 min
  • Oper
"Ein großartiger Musiktheater-Abend" jubelte Die deutsche Bühne über Deans Oper Hamlet, die 2017 beim Festival in Glyndebourne uraufgeführt wurde. "Ein Meisterstück!". Virtuose Chorpassagen wechseln sich mit einem großen Sängerensemble ab und tragen zu einem musikalisch beeindruckenden Erlebnis bei. Nun kommt dieses fesselnde, zeitgenössische Werk in Neil Armfields gefeierter Inszenierung an die Met.

19:00 - ca. 22:35 (1 Pause)
Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln)

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern