Programm
Suche
Dettelbach

Di, 27. Feb 2018

Kino et Vino "Lucky"

  • 87´
  • FSK 0
  • Tragikomödie

Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen – Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen. In dem leichtfüßigen und wunderbar entspannenden Film spielt der inzwischen verstorbene Harry Dean Stanton seine letzte Rolle.
 
Kino et Vino "Lucky" - Februar 2018
 
Die Vorpremiere des preisgerönten Films „Lucky“ gab es am Dienstag, 27. Februar, bei Kino et Vino im CINEWORLD Mainfrankenpark zu erleben.
 
Mit dem lakonischen Drama „Lucky“ ist dem Schauspieler John Carroll Lynch („The Founder“) ein außergewöhnliches Debüt als Regisseur gelungen. „Lucky“ ist eine Liebeserklärung nicht nur an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton („Paris, Texas“), der mit seiner letzten Performance ein Denkmal für sich selbst geschaffen hat. „Lucky“ ist darüber hinaus eine kratzbürstige Ode an das Leben. „Lucky“ ist bis in die Nebenrollen mit hervorragenden Schauspielern besetzt und kann etwa mit einem Gastauftritt von Regisseur David Lynch aufwarten, der in die Rolle des Schildkröten-Besitzers Howard schlüpft.
 
„Lucky“ wurde auf dem Filmfestival von Locarno mit dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet und sorgte bei Branche und Publikum gleichermaßen für eine wahre Euphorie.
 
Kino et Vino begann um 19 Uhr im Foyer mit feinen Speisen aus dem Restaurant OSKARs am Buffet: Als Vorspeisen gab es "Deli Style Pasta Salad" und "Maccaronisalat mit Käse, Salami und Oliven". Als Hauptgang lockten "Pueblo Pork Roast" mit Gratinkartoffeln", "Glasierter Schweinebraten mit Gratinkartoffeln", "Jambalaya mit Chicken", "Südstaaten Reisgricht mit Hähnchen, Gemüse und pikanter Wurst". Für Vegetarier bot das Team "Not so dirty Rice,  Gemüsereis auf Cajun Art" an. "Caramel Maple Cottage Cream" oder "Ahorn-Karamell Panna Cotta" gab es als Dessert.  Dazu kredenzten Weinprinzessinnen feine Weine aus dem Winzerhof & Bacchusstube Klaus Markert in Weigenheim.
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet