Programm
Suche
Dettelbach

Do, 06. Jun 2019

Special mit Live-Musik und Besuch der Protagonisten: "Blown Away - Music, Miles and Magic"

  • 125´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm, Roadmovie

Von den Abenteuern der Weltreise mit dem kleinen Segelboot "Marianne" und einem alten amerikanischen Schulbus erzählte Hannes Koch bei uns im CINEWORLD zum Film "Blown Away - Music, Miles & Magic". Zusammen mit dem Musiker Lincoln Davis war er zu uns ins Erlebniskino gekommen. Die Kinogäste begrüßten die beiden begeistert und fanden den Film außerordentlich gelungen und klasse. Lincoln spielte live auf seiner Gitarre wunderbare Songs.

 
Segler Hannes Koch & Gitarrist Lincoln Davis live zu "Blown Away - Music, Miles & More" - Juni 2019

Geplant hatten Hannes Koch und sein Freund Benjamin Schaschek eine einjährige Reise, geworden sind es am Schluss viereinhalb Jahre. Von Australien über Südostasien, Indien, Afrika, Südamerika und Nordamerika führte sie ihr Weg und schließlich zurück über den Atlantik nach Europa. Ben und Hannes haben interessante Musiker auf der ganzen Welt getroffen, insgesamt 130 Songs aufgenommen und die Künstler in ungewöhnlichen Locations platziert.

Hannes konnte vor der Reise nicht segeln, Ben hatte zumindest den Segelschein gemacht. Die beiden Abenteurer haben sich beim Tontechnikstudium in Berlin kennen gelernt - dort studierte übrigens auch Lincoln Davis - und danach den etwas anderen Berufseinstig gewählt. Als "Sailing Conductors" haben sie bereits zwei Alben mit Musik veröffentlicht, die sie auf ihrer Reise aufgenommen haben, den Film haben sie über Crowdfunding finanziert.

"Richtig Angst hatte ich, als wir von einem riesigem Schiff fast gerammt worden sind und Ben in die Kajüte flüchtete", erzählte Hannes schmunzelnd. Zum Verständnis: Ben hat zwar den Segelschein gemacht, die Funklizenz aber nicht dazu erworben und hatte Angst, dass er bestraft wird, wenn er unbefugt funkt… Als der Motor ihres Segelbootes den Geist aufgab befanden sie sich glücklicherweise in der Nähe des Erstbesitzers, der spontan kam und den Motor reparierte, da er das Boot in- und auswendig kannte.

Sie hatten viel Glück, trafen wunderbare Menschen und konnten Songs mit großartigen Künstler aufnehmen, die sie  während der Reise getroffen haben. Die Musik öffnete auch die Herzen der Menschen, die die beiden mit offenen Armen empfangen haben. Ob in Kaschmir oder Chicago - überall wo sie waren. "Es geht um Freiheit und Freundschaft und darum, wie Musik auf magische Weise alles miteinander verbindet", erzählte Hannes Koch.
Im Anschluss standen die beiden im Foyer den Kinogästen für Autogramme, Fotos und weitere Fragen zur Verfügung.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet