Programm
Suche
Dresden

Opéra national de Paris 2019/20: Giselle Coralli (Perrot)

Bundesstart: 06.02.2020
  • Frankreich, 2019
  • 120′
  • Ballett
  • OT: Opéra national de Paris 2019/20: Giselle Coralli (Perrot)
Ab sofort gilt Online der gleiche Preis wie an der Kinokasse!

Das ultimative romantische Ballett, Giselle, markiert den Höhepunkt einer neuen Ästhetik, bei der durchsichtiger Ballettröckchen, weiße Gaze, Tüll und Tarlatan die Bühne übernehmen. Die Willis bringen die Illusion der Immaterialität in diese gespenstische Verklärung einer Tragödie. Das Ballett, das am 28. Juni 1841 erstmals an der Académie royale de Musique aufgeführt wurde, reiste nach Russland, verschwand dann vorübergehend aus dem Repertoire und kehrte 1910 endgültig nach Frankreich zurück. Die heutige Fassung von Patrice Bart und Eugene Polyakov - dicht gefolgt von Jean Coralli und Jules Perrots ursprüngliche Choreografie - bestätigt weiterhin den frühen Erfolg des Balletts. Helle, irdische Szenen und spektrale, nächtliche Visionen: Tanz wird zur Sprache der Seele und die ätherische Präsenz der Ballerina scheint der Schwerkraft zu trotzen.

Ballett in 3 Akten (1841)
LIVE aus der Opéra Garnier
Dauer 2:00 inkl einer 20 minütigen Pause
Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.
Die Spielwoche beginnt immer donnerstags. Die Spielzeiten dazu erscheinen in der Regel bereits Montagnachmittag.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern