Programm
Suche
Dresden

Mortal Engines: Krieg der Städte

  • 1. Woche
  • 129´
  • FSK 12
  • Fantasy / Science-Fiction

Auch in der englischen Originalversion (OV)!

Vor Hunderten von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf Rädern erhoben sich aus den Trümmern der untergegangenen Zivilisation. Auf der Suche nach den letzten Ressourcen fahren sie über die verdorrte Steppe und verschlingen gnadenlos die kleineren Städte. Zu den großen Metropolen gehört auch London als einer der gewaltigsten rollenden Kolosse.
In diesem unerbittlichen Kampf trifft der unscheinbare Tom Natsworthy (Robert Sheehan) in einer schicksalshaften Begegnung auf die gefährliche Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) - zwei Gegensätze prallen aufeinander, zwei Menschen, deren Wege einander nie hätten kreuzen sollen. Sie und Anna Fang (Jihae) schmieden eine überraschende Allianz, die über den Fortgang der Menschheitsgeschichte bestimmen könnte. (Quelle: Verleih)

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

  • 5. Woche
  • 134´
  • FSK 12
  • Fantasy / Abenteuer

Auch in der englischen Originalversion (OV)!

Im Sommer 1927, sechs Monate nach seiner Gefangennahme durch Magizoologen Newt Scamander gelingt Gellert Grindelwald eine spektakuläre Flucht. Nun setzt der dunkle Magier alles daran, möglichst viele Anhänger um sich zu scharen, die seine Pläne für eine Stärkung der Zauberwelt unterstützen. Nur einer könnte seinen Plänen in die Quere kommen: sein ehemals bester Freund Albus Dumbledore... (vf)

Bohemian Rhapsody

  • 7. Woche
  • 134´
  • FSK 6
  • Biographie / Drama / Musik

Auch in der englischen Originalversion (OV)!

"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Band ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Freddie wagt es, sich zu widersetzen, aber zahlt auch den Preis dafür. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt sich Freddie von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten. Sein Versuch, sich als Solo-Künstler neu zu erfinden, endet mit Enttäuschung und weiterer Isolation.
Freddie, der unter der fehlenden Zusammenarbeit mit Brian, Roger und John - seiner Rock'n'Roll-Familie leidet, erkennt schließlich, dass die Magie von Queen und das Geheimnis ihres Erfolges darin liegt, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig beflügeln. Freddie gelingt es rechtzeitig für "Live Aid" - dem größten Konzert aller Zeiten - die Band wieder zu vereinen. Aber das Schicksal und sein exzessiver Lebensstil legen ihm ein niederschmetterndes Hindernis in den Weg, eins das in zwingt, sich seiner eigenen Sterblichkeit zu stellen und sie zu akzeptieren. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte und alle Schwierigkeiten zu überwinden, gibt die Band das beste Konzert in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit ein Vermächtnis, das noch heute Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert. Auf Freddies Weise, und nicht der vom Rest der Welt.

Der Grinch

  • 3. Woche
  • 90´
  • FSK 0
  • Animation
  • Kinder und Familien

Auch in der englischen Originalversion (OV)!

DER GRINCH erzählt die Geschichte eines grün behaarten, zynischen Miesepeters, der hoch über dem fröhlichen Dörfchen Whoville in einer tristen Höhle wohnt und nichts so sehr verabscheut wie die ausgelassenen Weihnachtsfeierlichkeiten der Dorfbewohner. Nichts und niemand ist vor den Launen des brummigen Griesgrams sicher, nur sein treuer Hund Max geht mit ihm durch dick und dünn; hält ihm die Treue. Als nun wieder mal das Fest der Liebe vor der Tür steht, fasst der Grinch einen so absurden wie genialen Plan: Er wird Weihnachten stehlen!
Doch rechnet er nicht mit der kleinen Cindy-Lou, die sich in den Kopf gesetzt hat, den Weihnachtsmann auf seiner Heiligabend-Runde zu erwischen, um ihm für die Unterstützung ihrer überarbeiteten Mutter zu danken. Als der Heilige Abend naht, drohen ihre guten Absichten mit dem infamen Plan des Grinch zu kollidieren. Herzerwärmend und doch komisch, visuell grandios inszeniert, entfaltet sich die bezaubernde Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht. (Quelle: Verleih)

Spider-Man: A New Universe

  • 1. Woche
  • 116´
  • FSK 6
  • Animation / Action

Auch in der englischen Originalversion (OV)!

Der Teenager Miles Morales verfügt seit dem Biss einer mysteriösen Spinne über übermenschliche Kräfte: So kann er senkrecht Wände erklettern und erahnt Gefahren meist schon, ehe sie sichtbar sind - fast wie sein verstorbenes Idol Peter Parker alias Spider-Man. Als dieser eines Tages urplötzlich in Miles' Leben auftaucht, stellt sich bald heraus, dass er aus einer Parallelwelt stammt. Und er hat eine wichtige Mission: Er bildet Miles aus und offenbart ihm die Existenz von weiteren Spinnenmenschen. Gemeinsam wollen sie den mächtigen Kingpin aufspüren... (vf)

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern