Programm
Suche
Mannheim

Bolshoi Ballett 2020/21: Romeo und Julia

  • 831. Woche
  • 165´
  • Ballett

Aufzeichnung aus dem Moskauer Bolschoi-Theater.

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2020-21 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Musik: Sergei Prokofjew
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

Cineplex,  Kino 5
Klassik2D OV 

Met Opera: Verdi Aida (2018)

  • 175´
  • Oper

Wir wiederholen für Sie die größten Opern in Top Besetzung aus der Metropolitan Opera!
Die Met bleibt bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen. Daher zeigen wir eine Aufzeichnung vom 06. Oktober 2018.
Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu ihr und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit dessen Tochter Amneris. Pyramiden, Triumphmarsch, Aida-Trompeten ... all das zeigt diese prächtige Inszenierung. Aber vor allem: Anna Netrebko ist Aida!

Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln

CinemaxX,  Kino 2
Klassik2D OmU 

Bolshoi Ballett 2020/21: Die Kameliendame

  • 983. Woche
  • 170´
  • Ballett

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2020-21 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Musik: Frédéric Chopin
Choreographie: John Neumeier
Libretto: Nach Alexandre Dumas fils

Cineplex,  Kino 5
Klassik2D OV 

Met Opera: Verdi Il Trovatore (2015)

  • 165´
  • Oper

Wir wiederholen für Sie die größten Opern in Top Besetzung aus der Metropolitan Opera!
Die Met bleibt bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen. Daher zeigen wir eine Aufzeichnung vom 03. Oktober 2015.

Verdis Il Trovatore ist romantische Oper pur. Eine unerschöpfliche Fülle von Melodien, dazu eine geradezu bizarre Geschichte um Bruderzwist und Leidenschaft, Schlösser, Zigeuner, Soldaten, Klöster und Scheiterhaufen - kein Sujet der Schauerromantik fehlt. Die lebhafte Musik begleitet eine dunkle und verstörende Geschichte, deren Mitwirkende mehr von ihren Emotionen, als von Vernunft angetrieben werden.

Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln

CinemaxX,  Kino 2
Klassik2D OmU 

Met Opera: Verdi Rigoletto (2013)

  • 150´
  • Oper

Die Met bleibt bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen. Daher zeigen wir eine Aufzeichnung vom 16. Februar 2013.

Der mit einem Tony Award ausgezeichnete Regisseur Michael Mayer transportiert diese neue Produktion von Verdis überragender Tragödie ins Las Vegas der 60er Jahre. "Es ging mir darum, in der jüngeren Vergangenheit eine Welt zu finden, die die Dekadenz des herzoglichen Palastes erfasst, eine Welt in der die Beteiligten nach immer mehr Macht, Geld und Schönheit streben", sagt Mayer. Mit La donna è mobile stimmt Startenor Piotr Beczala eine der wohl berühmtesten Opernarien an.

Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln

CinemaxX,  Kino 2
Klassik2D OmU 

André Rieu : Weihnachten mit André Rieu 2020

  • 180´
  • Konzert

Weihnachten mit André Rieu ist ein festlicher Höhepunkt des Jahre 2020 mit einer großen Besetzung, darunter: Das Johann Strauss Orchester, die Sopranistinnen Donij van Doorn und Anna Majchrzak, die Platin Tenöre, The Golden Voices of Gospel und die Maastricht Danke & Ice Skate Company.
Für dieses Weihnachtsspektakel schuf André Rieu einen unglaublichen Winterpalast mitten in Maastricht und ermöglichte so den perfekten Rahmen für sein festliches Konzert. Dieses Konzert wurde Weihnachten 2019 vor Live-Publikum aufgezeichnet.

Cineplex,  Kino 5
Klassik

Bolshoi Ballett 2020/21: Der Nussknacker

  • 150´
  • Ballett

Aufzeichnung aus dem Moskauer Bolschoi-Theater. | Eine Stornierung der Tickets ist leider nicht möglich.

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2020-21 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Cineplex,  Kino 5
Klassik2D OV 
Opéra national de Paris 2020/21: Aida

Opéra national de Paris 2020/21: Aida

  • 185´
  • Oper

Mit Abstand ins Kino heißt bei uns: damit im Saal die 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden, haben wir jede zweite Reihe gesperrt und zwischen den einzelnen Buchungen bleiben 2 Plätze frei!

Oper in vier Akten
Giuseppe Verdi (1871)

Live aus Opéra Bastille

Italienisch mit deutschen Untertiteln

Cineplex,  Kino 5
KlassikEvent 
Opéra national de Paris 2020/21: Faust

Opéra national de Paris 2020/21: Faust

  • 220´
  • Oper

Mit Abstand ins Kino heißt bei uns: damit im Saal die 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden, haben wir jede zweite Reihe gesperrt und zwischen den einzelnen Buchungen bleiben 2 Plätze frei!

Oper in fünf Akten
Charles Gounod (1859)

Live aus Opéra Bastille

Französisch mit deutschen Untertiteln

I want a treasure, which contains them all! I want youth! Frustrated by the futile quest for knowledge, the erudite old Faust sells his soul to the devil in exchange for eternal youth and the beautiful Marguerite... Reworking the legend which Goethe popularised, Gounod focuses on the love story and elevates the significance of Marguerite's fall and ultimate salvation. His decision to lighten the philosophical scope of the narrative allowed him to balance scenes where the supernatural called for something visually spectacular with a parallel microcosm governed by inner actions and feelings. Gounod's score is a tour de force of melodic invention whose vocal composition reveals the composer's skill at conveying sincere and immediate emotion. For his Paris Opera debut, German director Tobias Kratzer reflects on contemporary society's obsession for eternal youth. With its sophisticated scenography, his production oscillates between hyperrealism and magic, the world of today and the eerie atmosphere of German romanticism.

Cineplex,  Kino 5
KlassikEvent 
Opéra national de Paris 2020/21: Le Parc

Opéra national de Paris 2020/21: Le Parc

  • 100´
  • Ballett

Mit Abstand ins Kino heißt bei uns: damit im Saal die 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden, haben wir jede zweite Reihe gesperrt und zwischen den einzelnen Buchungen bleiben 2 Plätze frei!

Ballett in drei Akten
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart

Live aus Palais Garnier

In this piece specifically created for the Paris Opera Ballet in 1994, the choreographer Angelin Preljocaj finds a subtle balance between the classical genius of Mozart's music and the modernity of his choreographic language. The perfectly chiselled sets evoke the elegance and refinement of a French-style garden while the costumes draw inspiration from the Age of Enlightenment. Advancing to the caprices of an imaginary Carte du Tendre and guided by strange gardeners, the dancers awaken to love, from first encounters to seduction, from timidity to attraction, from resistance to the sweet appeal of abandon in sublimely soaring "pas de deux". Even today, this timeless work continues to explore the codes of love and the way human feelings develop.

Cineplex,  Kino 5
KlassikEvent 
Opéra national de Paris 2020/21: Notre-Dame de Paris

Opéra national de Paris 2020/21: Notre-Dame de Paris

  • 110´
  • Ballett

Mit Abstand ins Kino heißt bei uns: damit im Saal die 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden, haben wir jede zweite Reihe gesperrt und zwischen den einzelnen Buchungen bleiben 2 Plätze frei!

Ballett in zwei Akten und 13 Szenen
Victor Hugo (1965)
Live aus Opéra Bastille
110 Minuten mit einer Pause

Roland Petit's first piece for the Paris Opera Ballet in 1965, Notre-Dame de Paris brings together all the ingredients of a grand spectacle. The ballet was inspired by Victor Hugo's masterpiece, with its colourful characters: the beautiful Esmerelda, the touching Quasimodo, the machiavellian Frollo and the cynical Pheobus. With colourful and graphic costumes by Yves Saint Laurent and sets by the painter René Allio that recreate the splendour of the Parisian cathedral, the choreography, sustained by the ensemble of the company's dancers, translates all the expressive power of characters plunged into a saga of love and death. To mark the tenth anniversary of the choreographer's death, the Corps de Ballet revives this magnificent fresco in dance on the stage of Opera Bastille.

Cineplex,  Kino 5
KlassikEvent 
Opéra national de Paris 2020/21: The Queen of Spades

Opéra national de Paris 2020/21: The Queen of Spades

  • 205´
  • Oper

Mit Abstand ins Kino heißt bei uns: damit im Saal die 1,50 Meter Mindestabstand eingehalten werden, haben wir jede zweite Reihe gesperrt und zwischen den einzelnen Buchungen bleiben 2 Plätze frei!

Oper in drei Akten
Musik von Piotr Ilyitch Tchaikovski
Live aus Palais Garnier

Russisch mit deutschen Untertiteln
205 Minuten mit einer Pause

"Two obsessions can no more exist in the same mind than two bodies in the same space", wrote Pushkin in his short story The Queen of Spades in 1834. The young Hermann, eager for social advancement, sacrifices his love for Lisa over his obsession for a magical formula in the possession of an old Countess which will enable him to win at cards. Having provoked the latter's death, Hermann will die, deceived by the ghost of his victim. Tchaikovsky's 1890 opera adaptation paints a scathing portrait of a generation in the fading years of Czarist Russia, hidden beneath the guise of an energetic portrail of the reign of Catherine II. The streets, riverbanks and balls of Saint Petersburg emerge from a score which intentionally seeks to recreate the musical forms of the 18th century, while never sacrificing the fervent lyricism that sets Tchaikovsky's compositions apart. For his latest collaboration with the Paris Opera, the Russian director Dmitri Tcherniakov continues his exploration of the great repertoire of his native country with an operatic masterpiece from Russia's most European composer.

Cineplex,  Kino 5
KlassikEvent 

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern