Programm
Suche
Leipzig

What We Left Behind: Looking Back at Star Trek: Deep Space Nine

  • 135´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

25 Jahre nach dem Start des zuerst als "Schwarzes Schaf" der Star Trek Serien verschrienen »Star Trek: Deep Space Nine« wagen die Macher einen Blick zurück. ➥ Originalversion in englischer Sprache mit deutschem Untertitel.

Through extensive interviews with cast and creators, show footage presented in HD for the first time anywhere, and brand-new animated storyboards showing what could have been and what still might be, directors Ira Steven Behr (showrunner of the original series) and David Zappone (Star Trek docs The Captains and For the Love of Spock), bring you What We Left Behind: Looking Back at Star Trek: Deep Space Nine, an in-depth look at this beloved show, its fans, and its ongoing appeal to Trekkies of all ages.
What We Left Behind: Looking Back at Star Trek: Deep Space Nine celebrates the 25th anniversary of the self-proclaimed 'black sheep' of the Star Trek spin-off series.

Kino 6
Originalversion2D OmU 

Dunkel, fast Nacht - Ciemno, prawie noc

  • 111´
  • FSK 16
  • Thriller

➥ Originalversion in polnischer Sprache mit deutschem Untertitel.

Kino-Event am 7. Juli!

Eine Stadt ist in Aufruhr. Drei Kinder sind verschwunden. Die erfolglosen Ermittlungen schüren die Wut der Bürger, befeuern die Gerüchte. Verdächtigungen und Schuldzuweisungen greifen um sich. Gehetzt wird gegen die »Katzenfresser«, die Zigeuner. Im Radio und im Internet lodert die Sprache des Hasses. Alicja Tabor (Magdalena Cielecka) hat diese Stadt früh verlassen. Nun kehrt sie als Journalistin zurück, um Nachforschungen über die rätselhaften Entführungen anzustellen. Sie quartiert sich im alten Haus ein, das seit dem Tod des Vaters leer steht; die Atmosphäre ist düster, die Stimmung im einst so geliebten Garten unheimlich. Ständig fühlt sie sich beobachtet, um sie herum ereignen sich unerklärliche Dinge.

Die Verfilmung des internationalen Bestsellers von Joanna Bator (ausgezeichnet mit dem Internationalen Hermann-Hesse-Preis 2018), als exklusive Sondervorstellungen im polnischen Original mit dt. Untertiteln!

Kiedy Walbrzychem wstrzasa seria tajemniczych zaginiec dzieci, do miasta przybywa dziennikarka Alicja Tabor (Magdalena Cielecka). Powracajaca po latach w rodzinne strony, nieustepliwa reporterka chce poznac rodziny zaginionych i rozwiklac zagadke, wobec której nawet policja okazuje sie bezsilna. W trakcie prywatnego sledztwa Alicja - dosc nieoczekiwanie - wpada na trop dramatycznych wydarzen, które swój poczatek mialy dekady temu. Dazac do odkrycia prawdy, dziennikarka bedzie musiala stawic czola nowemu zagrozeniu oraz temu, przed czym uciekala przez cale dorosle zycie - tajemnicy swojego dziecinstwa i szokujacym sekretom wlasnej rodziny.

Kino 4
Originalversion2D OmU 
Kino 4
Originalversion2D OmU 

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet