Programm
Suche
Ulm

Die stille Revolution

  • 96´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Im Anschluss an die Dokumentation wird es eine Diskussion zum Thema "Menschenorientierte Unternehmenskultur" geben. Für das Gespräch stehen Claudio Castellani Geschäftsführer der Prodeco Pharma Deutschland GmbH und Bernd Graßhof Leiter Wieland Thermal Solutions und weitere Gäste zur Verfügung...

Worin liegt der Sinn unseres unternehmerischen Handelns? Brauchen wir Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen und wo bleibt der Mensch dabei? "Die Stille Revolution" - der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt von Regisseur Kristian Gründling nach einer Vision von Bodo Janssen gibt Antworten auf diese Fragen und weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten. Der Film zeigt im dokumentarischen Stil am Beispiel von Upstalsboom, wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann. Er beleuchtet, wie das Thema "Kulturwandel in der Arbeitswelt" gesellschaftlich zu verankern ist und gibt dem Zuschauer individuelle Impulse und Mut, etwas zu verändern. (Quelle: Verleih)

Cineplex Aachen Obscura Ulm

Kino 1
Specials

Transilvania Mea - Von Gewinnern und Verlierern

  • 85´
  • Dokumentarfilm

Wir begrüßen den Filmemacher Fabian Daub zu dieser Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit dem Donauschwäbischen Zentralmuseum stattfindet.

Transsilvanien, das Land jenseits der Wälder.

Wir begeben uns auf eine filmische Reise und sind zu Gast bei unterschiedlichsten Menschen, die uns Einblicke in ihre Lebenswirklichkeiten gewähren.
Unsere Protagonisten verbindet die Suche nach ihrer neuen Rolle in einer spannenden Region im Umbruch.

Wie sieht das Leben der Menschen in Rumänien wirklich aus?
Haben die uralten Traditionen genug Kraft, sich in einer zunehmend globalisierten Wirtschaft durchzusetzen? Welche Wechselwirkungen und Abhängigkeiten entstehen, die auch den Westen betreffen?
Welche Gründe hat die Armuts- und Arbeitsmigration und was bedeutet die massenhafte Abwanderung für das Land?
Wer sind die Profiteure der aktuellen Wirtschaftsordnung und der EU-Subventionspolitik?
Wie ist die Situation der Minderheiten wie beispielweise der Roma im Land?
Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer?

Cineplex Aachen Obscura Ulm

Kino 1
Specials

Feierabendbier

  • 112´
  • FSK 12
  • Komödie

Darsteller Tilman Strauß stellt am 28.11.2018 den Film persönlich vor. Filmgespräch im Anschluss an die Vorstellung.

Hipster und Barbesitzer Magnus (Tilman Strauß) hatte mal eine Freundin und ein Kind. Die Freundin hat jetzt einen Neuen, Magnus dafür einen Youngtimer.
Als dieser eines Nachts geklaut wird und bei Magnus gepflegte Verzweiflung ausbricht, baut ihn sein bester Freund Dimi (Johann Jürgens), Kfz-Mechaniker und Philosophiestudent, wieder auf. Er kann der Sache nämlich auch positive Seiten abgewinnen: Jetzt hat Magnus endlich wieder Zeit für Frauen! Er überredet ihn zu einem Besuch im Swingerklub. Doch was vermag schon sexuelle Aufregung gegen eine heftige Existenzkrise angesichts eines geklauten 81er Mercedes SEC auszurichten? Eine wilde Jagd nach dem Schmuckstück beginnt. Mit Hilfe der Designerin Vivian (Julia Dietze) und dem Kneipen-Mystiker Manfred (Christian Tramitz) führt der Weg führt durch in Scherben liegende Vergangenheiten, über falsche Fährten und gebrochene Herzen, bis man schließlich dem Dieb auf die Spur kommt. FEIERABENDBIER - ein Film über durchzechte Kneipennächte und coole Autos, über die Umwege der Liebe und der Freundschaft, angesiedelt im urbanen Hipster-Milieu. (Quelle: Verleih)

Cineplex Aachen Obscura Ulm

Kino 1
Specials

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern