Programm
Suche
Neufahrn

Uncle Vanya by Anton Chekhov

  • 5. Woche
  • 150′
  • Drama
  • OT: Uncle Vanya by Anton Chekhov
  • Regie: Ian Rickson
  • Mit: Toby Jones, Richard Armitage, Roger Allam, Rosalind Eleazar
+++Der Termin von So., 29.11. wurde auf So., 13.12. verschoben+++ Gefilmtes Theaterstück (Aufzeichnung) aus dem Harold Pinter Theatre in London. *Englisches Original, mit deutschen Untertiteln*

Sonja (Aimee Lou Wood) und ihr Onkel Wanja (Toby Jones) verbummeln ihre Zeit auf einem abgelegenen Gut, wo sie nur gelegentlich von dem ortsansässigen Arzt Astrow (Richard Armitage) besucht werden. Als Sonjas Vater Professor Serebrjakow (Roger Allam) jedoch plötzlich mit seiner rastlosen, verführerischen neuen Frau Jelena (Rosalind Eleazar) zurückkehrt, bröckelt die höfliche Fassade und lange unterdrückte Gefühle brechen hervor. Kann die Schönheit des Lebens der hin- und hergerissenen Familie, die gezwungen ist, sich ihrer Verzweiflung und Einsamkeit sowie einander zu stellen, helfen, neue Hoffnung zu schöpfen?

Nach der von der Kritik gefeierten Premiere in London Anfang des Jahres kam die überwältigende, von Sonia Friedman Productions produzierte 5-Sterne-Inszenierung von Onkel Wanja, eine neue Adaption von Anton Tschechows Meisterwerk von Conor McPherson unter Regie von Ian Rickson, abrupt zum Stillstand, als rund um die Welt der Lockdown verhängt wurde. Jetzt, da in den meisten Theatern rund um den Globus weiterhin Dunkelheit herrscht, hat das erstklassige Ensemble von Onkel Wanja die immensen Herausforderungen gemeistert, die die Arbeit während einer weltweiten Pandemie mit sich bringt. Sie ist ins Harold Pinter Theatre zurückgekehrt, um die ‚perfekte‘ (★★★★★ The Guardian) Inszenierung zu filmen, die aktuell für vier Olivier Awards nominiert ist. Diese Sonia Friedman Productions/Angelica Films-Koproduktion, die bei dieser aufregenden neuen Mischung aus Film und Theater die Intimität der Leinwand mit der Intensität von Live-Aufführungen verbindet, ist weit mehr als eine bloße Aufzeichnung des Theaterstücks. Onkel Wanja schäumt über vor stürmischer Frustration und verborgenen Leidenschaften, aber auch vor Hoffnung und Optimismus in Bezug auf die Zukunft. Das macht es zu einem Event für unsere Zeit, das man einfach gesehen haben muss.

In englischer Sprache mit deutschen Untertiteln
Sonya (Aimee Lou Wood) and her Uncle Vanya (Toby Jones) while away their time on an isolated estate, visited occasionally only by the local doctor Astrov (Richard Armitage). However, when Sonya’s father Professor Serebryakov (Roger Allam) suddenly returns with his restless, alluring, new wife Yelena (Rosalind Eleazar), polite facades crumble and long repressed feelings start to emerge. As the conflicted family are forced to confront their despair, loneliness and each other, can the beauty of life help them find new hope?

Following its critically acclaimed opening in London earlier this year, Sonia Friedman Productions’ stunning 5-star production Uncle Vanya, a new adaptation of the Anton Chekhov masterpiece by Conor McPherson directed by Ian Rickson, was abruptly halted as the world went into lockdown. Now, as the majority of theatres across the world remain in darkness, Uncle Vanya’s exquisite ensemble overcome the considerable challenges of working in a global pandemic, returning to the Harold Pinter Theatre to film the ‘perfect’ (★★★★★ The Guardian) production, which is currently nominated for four Olivier Awards. Marrying the intimacy of the screen with the electricity of live performance in an exciting new hybrid of film and theatre, this Sonia Friedman Productions/Angelica Films co-production is far more than simply a capture of the play. Full of tumultuous frustration and hidden passions, but brimming with hope and optimism for the future, Uncle Vanya is a must-see event for our times.

Cineplex Neufahrn Cineplex Neufahrn

Sonntag, 13.12.

Donnerstag, 31.12.

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern