Programm
Suche
Lörrach
 
Bildbeschreibung Erleben Sie auch in dieser Saison drei abwechslungsreiche Konzertprogramme im Union Filmtheater! Die Berliner Philharmoniker unter Chefdirigent Sir Simon Rattle begrüßen Sie zum Auftakt der Saison mit einem symphonischen Schumann-Brahms-Programm. Begegnen Sie anschließend im März Altmeister Bernard Haitink als Beethoven-Interpret in der Pastorale und dem Violinkonzert mit Isabelle Faust, einer der gefragtesten Geigerinnen unserer Zeit. Und seien Sie zum Abschluss der Kinosaison dabei, wenn Mariss Jansons ein farbiges Programm mit Musik von Bartók, Ravel und dem Zweiten Violinkonzert von Schostakowitsch mit Frank Peter Zimmermann als Solist präsentiert.
 
 

Berliner Philharmonie

Die Berliner Philharmonie ist seit 50 Jahren das musikalische Herz Berlins. Bei der Eröffnung 1963 noch an der Peripherie West-Berlins gelegen, wurde sie nach der Wiedervereinigung Teil der neuen urbanen Mitte. Ihre ungewöhnliche, zeltartige Form und ihre weithin leuchtende, gelbe Farbe macht sie zu einem der Wahrzeichen der Stadt. An ihrer ungewöhnlichen Architektur und der neuartigen Konzeption des Konzertsaals entzündeten sich anfangs Kontroversen, mittlerweile dient sie als Vorbild für Konzerthäuser in der ganzen Welt. »Ein Mensch im Angesicht eines andern, gereicht in Kreise, in mächtig schwingendem Bogen um strebende Kristall-Pyramide.« Bereits 1920 notierte der Architekt Hans Scharoun jene Worte als Vision für den idealen Theaterraum. Aus dieser Idee entwickelte er 35 Jahre später den Großen Saal der Philharmonie, in der das Podium mit den Musikern den Mittelpunkt bildet.
50 Jahre Philharmonie bedeuten aber auch 50 Jahre voller spannender musikalischer Momente. Seit dem Eröffnungskonzert unter Leitung von Herbert von Karajan haben die Berliner Philharmoniker zusammen mit großartigen Dirigenten und Solisten ihrem Publikum viele grandiose Konzerte beschert.
 
 

Live-Saison 2017/18

DIE SAISONERÖFFNUNG MIT DEM SILVESTERKONZERT
 
DAS SILVESTERKONZERT MIT SIR SIMON RATTLE UND JOYCE DIDONATO
LIVE AUS DER BERLINER PHILHARMONIE
So, 31. Dezember 2017, 17 Uhr
 
Berliner Philharmoniker
 
Sir Simon Rattle Dirigent
Joyce DiDonato Mezzosopran
 
Antonín Dvořák Karneval, Konzertouvertüre op. 92 (ca. 9 min)
Igor Strawinsky Pas de deux aus Apollon musagète(ca. 5min)
Richard Strauss Orchesterlieder (ca. 30 min)
Leonard Bernstein 3 Dance Episodes aus On the Town (ca. 10min)
Leonard Bernstein Take Care of this House (ca. 4 min)
Dmitri Schostakowitsch Suite aus dem Ballett Das goldene Zeitalter op. 22a (ca. 17 min)
Gesamtdauer: ca.120 min (inkl. 30 min Vorprogramm, keine Pause)
 
Feiern Sie mit den Berliner Philharmonikern, Sir Simon Rattle und der Mezzosopranistin Joyce DiDonato den Ausklang des Jahres 2017. Zum letzten Mal dirigiert Sir Simon Rattle die schillernde Silvestergala als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker.
 
» ein Mezzosopran mit einer leichten, leuchtenden Höhe, mirakulöser Agilität und energischer Phonation «
 FAZ über Joyce DiDonato
 
» an effortless combination of glamour, charisma, intelligence, grace and remarkable talent. «
 The New York Times
über Joyce DiDonato
 
 
 
KIRILL PETRENKO UND YUJA WANG MIT WERKEN VON LJADOW, PROKOFJEW UND SCHMIDT
LIVE AUS DER BERLINER PHILHARMONIE
Fr, 13. April 2018 , 19:30 Uhr
 
Berliner Philharmoniker
 
Kirill Petrenko Dirigent
Yuja Wang Klavier
 
Anatoli Ljadow Der verzauberte See, Legende für Orchester op. 62 (ca. 9 min)
Sergej Prokofjew Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26( ca. 30 min)
Franz Schmidt Symphonie Nr. 4 C-Dur (ca. 46 min)
Gesamtdauer: ca. 140 min (inkl. 30 min Vorprogramm und 25 Minuten Pausenprogramm)
 
Freuen Sie sich auf dieses Konzert der Berliner Philharmoniker mit ihrem designierten Chefdirigenten
 Kirill Petrenko und Yuja Wang, einer der aufregendsten jungen Pianistinnen unserer Zeit.
 
»der gefragteste Dirigent unserer Zeit«
Süddeutsche Zeitung über Kirill Petrenko
 
»She seems to have everything: speed, flexibility, pianistic thunder and interpretive nuance.«
The New York Times über Yuja Wang
 
 
SIR SIMON RATTLES ABSCHIED VON DER PHILHARMONIE
LIVE AUS DER BERLINER PHILHARMONIE
Mi, 20. Juni 2018, 19:30 Uhr
 
Berliner Philharmoniker
 
Sir Simon Rattle Dirigent
 
Gustav Mahler Symphonie Nr. 6 (ca. 90 min)
 
Gesamtdauer: ca. 120 min (inkl. 30 min Vorprogramm)
 
Erleben Sie Sir Simon Rattles Abschied von der Philharmonie mit Gustav Mahlers Symphonie Nr. 6 in diesem letzten Konzert der Kinosaison 2017/18.
 
» One of today’s greatest conductors «
Gramophone über Sir Simon Rattle
 
 
 
Die Angaben zu den Längen sind vorläufig!
 
Änderungen vorbehalten
 
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern