Programm
Suche
Lörrach

Auguste Rodin

  • 8. Woche
  • 120´
  • FSK 6
  • Drama, Biographie

Paris 1880 - Auguste Rodin, einer der brillantesten Bildhauer bis heute, bekommt mit 40 Jahren seinen ersten Staatsauftrag: das Höllentor - es sollte zu seinem Lebenswerk werden. In dieser Zeit lernt Rodin (Vincent Lindon) die junge Camille Claudel (Izïa Higelin) kennen, die nicht nur bald seine begabteste Schülerin wird, sondern auch über ein Jahrzehnt seine Geliebte. Sie ist Rodin handwerklich ebenbürtig, eine emanzipierte Frau und ihrer Zeit weit voraus, wie er. Jedoch muss sie ihn teilen, nicht nur mit seiner Dauerlebensgefährtin Rose Beuret (Séverine Caneele), sondern auch mit zahlreichen anderen Affären, die der Ausnahmekünstler mit seinen Modellen und Assistentinnen zu haben pflegt. Camille beendet die Beziehung - mehrmals. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mo, 23.10.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Daniel Hope - Der Klang des Lebens

  • 1. Woche
  • 108´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere. Es ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mo, 23.10.2017, 17:15 Uhr

2D
Tickets

Daniel Hope - Der Klang des Lebens

  • 1. Woche
  • 108´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere. Es ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Di, 24.10.2017, 17:15 Uhr

2D
Tickets

Daniel Hope - Der Klang des Lebens

  • 1. Woche
  • 108´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Daniel Hope ist einer der vielfältigsten und bedeutendsten Geiger seiner Generation. Ein international umjubelter Star, der von Beijing über Berlin bis nach New York die großen Konzertbühnen bespielt. Seine Geschichte ist die einer einzigartigen Karriere. Es ist aber auch die Geschichte von Flucht und Vertreibung, von Heimatsuche und Identitätsfindung. Und letztlich die Geschichte eines großen Happy Ends. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mi, 25.10.2017, 17:15 Uhr

2D
Tickets

Der Wein und der Wind

  • 11. Woche
  • 113´
  • FSK 0
  • Drama

Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Ernte steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... (vf)

Lörrach Union

Mi, 25.10.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 25.10.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Der Wein und der Wind

  • 11. Woche
  • 113´
  • FSK 0
  • Drama

Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Ernte steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... (vf)

Lörrach Union

Fr, 27.10.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Das System Milch

  • 5. Woche
  • 95´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Noch immer glauben viele Menschen, dass Milch zu trinken eine rundum natürliche und gesunde Sache sei. Wie weit die Realität sich von den glücklichen Milchkühen auf der grünen Wiese mittlerweile entfernt hat, zeigt Andreas Pichlers Dokumentation über das große Geschäft mit der Milch. Weltweit hat hier die hochtechnisierte Industrie die klassische Landwirtschaft fast vollständig verdrängt - mit weitreichenden Folgen für die Tiere, die Umwelt und auch die Menschen. (vf)

Lörrach Union

So, 29.10.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Der Wein und der Wind

  • 11. Woche
  • 113´
  • FSK 0
  • Drama

Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Ernte steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... (vf)

Lörrach Union

Mo, 30.10.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Porto

  • 6. Woche
  • 73´
  • FSK 6
  • Drama, Liebesfilm

Porto, die alte portugiesische Hafenstadt mit ihrer mysteriösen, fast morbiden Atmosphäre, ist der Ort, an dem Jake (Anton Yelchin) und Mati (Lucie Lucas) aufeinandertreffen. Beide sind fremd in der Stadt, beide sind Außenseiter, und beide sind auf der Suche. Als sie sich begegnen, ist es Anziehung, ja, Liebe auf den ersten Blick. Fremd, doch zugleich vertraut, stürzen sie sich Hals über Kopf in eine Affäre. Es ist nur eine einzige Nacht, die sie miteinander verbringen. Aber die Zeit scheint still zu stehen. Mit Blicken, Gesten und Worten schaffen sie eine geheimnisvolle und doch unauflösbare Verbindung. Die Vergangenheit lässt sich nicht zurückholen, aber die glücklichen und leidvollen Erinnerungen hinterlassen bei beiden ihre Spuren. Für immer. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mi, 01.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 01.11.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Porto

  • 6. Woche
  • 73´
  • FSK 6
  • Drama, Liebesfilm

Porto, die alte portugiesische Hafenstadt mit ihrer mysteriösen, fast morbiden Atmosphäre, ist der Ort, an dem Jake (Anton Yelchin) und Mati (Lucie Lucas) aufeinandertreffen. Beide sind fremd in der Stadt, beide sind Außenseiter, und beide sind auf der Suche. Als sie sich begegnen, ist es Anziehung, ja, Liebe auf den ersten Blick. Fremd, doch zugleich vertraut, stürzen sie sich Hals über Kopf in eine Affäre. Es ist nur eine einzige Nacht, die sie miteinander verbringen. Aber die Zeit scheint still zu stehen. Mit Blicken, Gesten und Worten schaffen sie eine geheimnisvolle und doch unauflösbare Verbindung. Die Vergangenheit lässt sich nicht zurückholen, aber die glücklichen und leidvollen Erinnerungen hinterlassen bei beiden ihre Spuren. Für immer. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Fr, 03.11.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Porto

  • 6. Woche
  • 73´
  • FSK 6
  • Drama, Liebesfilm

Porto, die alte portugiesische Hafenstadt mit ihrer mysteriösen, fast morbiden Atmosphäre, ist der Ort, an dem Jake (Anton Yelchin) und Mati (Lucie Lucas) aufeinandertreffen. Beide sind fremd in der Stadt, beide sind Außenseiter, und beide sind auf der Suche. Als sie sich begegnen, ist es Anziehung, ja, Liebe auf den ersten Blick. Fremd, doch zugleich vertraut, stürzen sie sich Hals über Kopf in eine Affäre. Es ist nur eine einzige Nacht, die sie miteinander verbringen. Aber die Zeit scheint still zu stehen. Mit Blicken, Gesten und Worten schaffen sie eine geheimnisvolle und doch unauflösbare Verbindung. Die Vergangenheit lässt sich nicht zurückholen, aber die glücklichen und leidvollen Erinnerungen hinterlassen bei beiden ihre Spuren. Für immer. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mo, 06.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Das Löwenmädchen

  • 6. Woche
  • 118´
  • FSK 12
  • Drama

Das Löwenmädchen wird so genannt, weil es unter einem besonderen Gendefekt leidet: Von ihrer Geburt im Jahr 1912 an ist ihr Körper von Kopf bis Fuß mit einem dünnen, blonden Haar bedeckt. Da ihre Mutter stirbt, als die kleine Eva (Mathilde Thomine Storm) das Licht der Welt erblickt, weiß ihr Vater nicht, wohin mit dem kleinen fellbedeckten Bündel und würde es am liebsten vergessen. Zum Glück stehen dem weltfremden Bahnhofsmitarbeiter ein Nachbars-Ehepaar und ein Arzt in diesen schweren ersten Monaten zur Seite. Doch auch sie können nichts gegen die Entscheidung des Vaters ausrichten, dass Eva entfernt von den Augen der Dorfbewohner aufwachsen soll. Aber natürlich macht das Gerede in dem kleinen norwegischen Provinzort auch vor verschlossenen Türen nicht Halt. Trotz ihrer Gefangenschaft kann Eva jedoch Freude am Leben finden und sogar ein paar Freunde gewinnen, so zum Beispiel einen Bahn-Angestellten, der ihr das Morsen beibringt, oder das Kindermädchen, das mit ihrer Fürsorge betraut wird. Während ihr Vater wichtige Ärzte aus der Hauptstadt kommen lässt, die Evas Krankheit ergründen sollen, erkämpft das Löwenmädchen sich derweil das Recht, zur Schule zu gehen und macht damit seinen ersten Schritt hinaus in die große Welt.

Lörrach Union

Mi, 08.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 08.11.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Das Löwenmädchen

  • 6. Woche
  • 118´
  • FSK 12
  • Drama

Das Löwenmädchen wird so genannt, weil es unter einem besonderen Gendefekt leidet: Von ihrer Geburt im Jahr 1912 an ist ihr Körper von Kopf bis Fuß mit einem dünnen, blonden Haar bedeckt. Da ihre Mutter stirbt, als die kleine Eva (Mathilde Thomine Storm) das Licht der Welt erblickt, weiß ihr Vater nicht, wohin mit dem kleinen fellbedeckten Bündel und würde es am liebsten vergessen. Zum Glück stehen dem weltfremden Bahnhofsmitarbeiter ein Nachbars-Ehepaar und ein Arzt in diesen schweren ersten Monaten zur Seite. Doch auch sie können nichts gegen die Entscheidung des Vaters ausrichten, dass Eva entfernt von den Augen der Dorfbewohner aufwachsen soll. Aber natürlich macht das Gerede in dem kleinen norwegischen Provinzort auch vor verschlossenen Türen nicht Halt. Trotz ihrer Gefangenschaft kann Eva jedoch Freude am Leben finden und sogar ein paar Freunde gewinnen, so zum Beispiel einen Bahn-Angestellten, der ihr das Morsen beibringt, oder das Kindermädchen, das mit ihrer Fürsorge betraut wird. Während ihr Vater wichtige Ärzte aus der Hauptstadt kommen lässt, die Evas Krankheit ergründen sollen, erkämpft das Löwenmädchen sich derweil das Recht, zur Schule zu gehen und macht damit seinen ersten Schritt hinaus in die große Welt.

Lörrach Union

Fr, 10.11.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Das Löwenmädchen

  • 6. Woche
  • 118´
  • FSK 12
  • Drama

Das Löwenmädchen wird so genannt, weil es unter einem besonderen Gendefekt leidet: Von ihrer Geburt im Jahr 1912 an ist ihr Körper von Kopf bis Fuß mit einem dünnen, blonden Haar bedeckt. Da ihre Mutter stirbt, als die kleine Eva (Mathilde Thomine Storm) das Licht der Welt erblickt, weiß ihr Vater nicht, wohin mit dem kleinen fellbedeckten Bündel und würde es am liebsten vergessen. Zum Glück stehen dem weltfremden Bahnhofsmitarbeiter ein Nachbars-Ehepaar und ein Arzt in diesen schweren ersten Monaten zur Seite. Doch auch sie können nichts gegen die Entscheidung des Vaters ausrichten, dass Eva entfernt von den Augen der Dorfbewohner aufwachsen soll. Aber natürlich macht das Gerede in dem kleinen norwegischen Provinzort auch vor verschlossenen Türen nicht Halt. Trotz ihrer Gefangenschaft kann Eva jedoch Freude am Leben finden und sogar ein paar Freunde gewinnen, so zum Beispiel einen Bahn-Angestellten, der ihr das Morsen beibringt, oder das Kindermädchen, das mit ihrer Fürsorge betraut wird. Während ihr Vater wichtige Ärzte aus der Hauptstadt kommen lässt, die Evas Krankheit ergründen sollen, erkämpft das Löwenmädchen sich derweil das Recht, zur Schule zu gehen und macht damit seinen ersten Schritt hinaus in die große Welt.

Lörrach Union

Mo, 13.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Meine Cousine Rachel

  • 7. Woche
  • 106´
  • FSK 6
  • Drama

Seit einiger Zeit ist Philip Ashley in großer Sorge um seinen Cousin und Vormund Ambrose Ashley, denn der lässt nach anfänglichen euphorischen Mitteilungen über seine plötzliche Heirat mit der mysteriösen Rachel immer weniger von sich hören - und die wenigen Zeilen, die Philip erreichen, werden immer kryptischer. Als der wohlhabende Ambrose dann plötzlich verstirbt, sieht Philip seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt und er schwört sich, den Tod des Mannes, der wie ein Vater für ihn war, zu rächen. Doch dann taucht Rachel bei ihm auf: gänzlich verarmt, einsam und hilfsbedürftig... (vf)

Lörrach Union

Mi, 15.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 15.11.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Meine Cousine Rachel

  • 7. Woche
  • 106´
  • FSK 6
  • Drama

Seit einiger Zeit ist Philip Ashley in großer Sorge um seinen Cousin und Vormund Ambrose Ashley, denn der lässt nach anfänglichen euphorischen Mitteilungen über seine plötzliche Heirat mit der mysteriösen Rachel immer weniger von sich hören - und die wenigen Zeilen, die Philip erreichen, werden immer kryptischer. Als der wohlhabende Ambrose dann plötzlich verstirbt, sieht Philip seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt und er schwört sich, den Tod des Mannes, der wie ein Vater für ihn war, zu rächen. Doch dann taucht Rachel bei ihm auf: gänzlich verarmt, einsam und hilfsbedürftig... (vf)

Lörrach Union

Fr, 17.11.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Wir sind Juden aus Breslau

  • 49. Woche
  • 112´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

Am 16.11. in Anwesenheit der Regisseurin Karin Kaper. Nach dem Film findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin statt!

Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fühlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht. Ab diesem Zeitpunkt verbindet diese Heranwachsenden das gemeinsame Schicksal der Verfolgung durch Nazi-Deutschland als Juden: Manche mussten fliehen oder ins Exil gehen, einige überlebten das Konzentrationslager Auschwitz. Der Heimat endgültig beraubt, entkamen sie in alle rettenden Himmelsrichtungen und bauten sich in den jeweiligen Aufnahmeländern ein neues Leben auf. Nicht wenige haben bei der Gründung und dem Aufbau Israels wesentlich mitgewirkt. 15 noch lebende Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Films. Sie erinnern nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau. Ihre späteren Erfahrungen veranschaulichen eindrücklich ein facettenreiches Generationenporträt. (Quelle: Verleiher)

Lörrach Union

So, 19.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Meine Cousine Rachel

  • 7. Woche
  • 106´
  • FSK 6
  • Drama

Seit einiger Zeit ist Philip Ashley in großer Sorge um seinen Cousin und Vormund Ambrose Ashley, denn der lässt nach anfänglichen euphorischen Mitteilungen über seine plötzliche Heirat mit der mysteriösen Rachel immer weniger von sich hören - und die wenigen Zeilen, die Philip erreichen, werden immer kryptischer. Als der wohlhabende Ambrose dann plötzlich verstirbt, sieht Philip seine schlimmsten Befürchtungen bestätigt und er schwört sich, den Tod des Mannes, der wie ein Vater für ihn war, zu rächen. Doch dann taucht Rachel bei ihm auf: gänzlich verarmt, einsam und hilfsbedürftig... (vf)

Lörrach Union

Mo, 20.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

The Comedian

  • 8. Woche
  • 120´
  • FSK 12
  • Komödie

Im Fernsehen war Jackie früher ein echter Star und das Publikum liebte ihn und die Rolle, die er in einer Sitcom spielte. Nach dem Ende der Serie kann er allerdings nicht an seine alten Erfolge anknüpfen. Als er bei einem der wenigen Stand-up-Gigs, die sein Manager ihm vermittelt, die Nerven verliert und es zu einer Auseinandersetzung kommt, wird Jackie zu Sozialstunden verdonnert. Dabei lernt der angeschlagene Zyniker Harmony kennen, deren scharfen Zunge seiner in nichts nachsteht. Als Komiker-Duo gehen sie gemeinsam auf Tournee, wobei sie kein einziges Fettnäpfchen auslassen... (vf)

Lörrach Union

Mi, 22.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 22.11.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

The Comedian

  • 8. Woche
  • 120´
  • FSK 12
  • Komödie

Im Fernsehen war Jackie früher ein echter Star und das Publikum liebte ihn und die Rolle, die er in einer Sitcom spielte. Nach dem Ende der Serie kann er allerdings nicht an seine alten Erfolge anknüpfen. Als er bei einem der wenigen Stand-up-Gigs, die sein Manager ihm vermittelt, die Nerven verliert und es zu einer Auseinandersetzung kommt, wird Jackie zu Sozialstunden verdonnert. Dabei lernt der angeschlagene Zyniker Harmony kennen, deren scharfen Zunge seiner in nichts nachsteht. Als Komiker-Duo gehen sie gemeinsam auf Tournee, wobei sie kein einziges Fettnäpfchen auslassen... (vf)

Lörrach Union

Fr, 24.11.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Unter aller Augen

  • 33. Woche
  • 93´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

Asien, Afrika, Europa - in Benin, in Bangladesch, in der DR Kongo, aber auch mitten in Deutschland: Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig. "Unter aller Augen" taucht ein in die Lebenswelt von Frauen, die schlimmster Gewalt ausgesetzt waren und die sich frei gekämpft haben. Sie erzählen von der Gewalt, die ihnen angetan wurde, ihrem Kampf ums Überleben, ihren Ängsten und Hoffnungen und ihren aktuellen Versuchen, ein neues Leben jenseits der Gewalt aufzubauen. Sie haben Initiative ergriffen, sich trotz großer Gefahr zur Wehr gesetzt.

Und die Männer? Viele schildern die Gewalt gegen Frauen als normalen Bestandteil ihres Alltags. Wird die Frau geschlagen, hat sie es verdient. Eine selbstbestimmte Frau macht Angst, darf nicht sein. Wehrt sie sich, droht er damit, ihr die Kinder wegzunehmen und sie aus dem Haus zu werfen - mittellos...

Die häufigsten und härtesten Menschenrechtsverletzungen unserer Zeit richten sich weltweit immer noch gegen Mädchen und Frauen. Bei Frauen zwischen 15 und 45 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie von ihren Männern zu Krüppeln geschlagen oder zu Tode geprügelt werden, weit größer als das Risiko, an Krebs, Malaria, einem Verkehrsunfall oder im Krieg zu sterben. UNIFEM und WHO gehen davon aus, dass in einigen Ländern der Erde bis zu 70 Prozent aller Frauen mindestens einmal im Laufe ihres Lebens Opfer physischer oder sexueller Gewalt werden - meist durch ihre Ehemänner oder Partner.

Der Film macht deutlich, wie Gewalt funktioniert. Vor dem Hintergrund verschiedener Kulturen, Lebensweisen, gesellschaftlicher Systeme werden die Mechanismen und Strukturen von Gewalt und Macht gegen Frauen in ihrer universellen Parallelität durchleuchtet und die Ursachen sichtbar. Dass die Gewaltstrukturen in Deutschland dabei oft nicht weniger erbarmungslos sind wie in Ländern Afrikas und Asiens ist die Aufsehen erregende Botschaft.

Die Filmemacherin Claudia Schmid verbringt intensive Momente mit den Frauen, die ihr viel anvertrauen, folgt mit ihrer Kamera den Blicken, den Bewegungen und Handlungen ihrer beeindruckenden Protagonistinnen hinaus aus der Enge, fängt Bilder ein für schmerzhafte Erinnerungen, Sehnsüchte und Träume - nah an den Gefühlen der Menschen, seien es die weiblichen Hauptfiguren oder manchmal auch die Täter. Die Lebenswelten der Frauen werden oft in poetischen Bildern gezeigt. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Sa, 25.11.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Wir sind Juden aus Breslau

  • 49. Woche
  • 112´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

Am 16.11. in Anwesenheit der Regisseurin Karin Kaper. Nach dem Film findet ein Filmgespräch mit der Regisseurin statt!

Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fühlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht. Ab diesem Zeitpunkt verbindet diese Heranwachsenden das gemeinsame Schicksal der Verfolgung durch Nazi-Deutschland als Juden: Manche mussten fliehen oder ins Exil gehen, einige überlebten das Konzentrationslager Auschwitz. Der Heimat endgültig beraubt, entkamen sie in alle rettenden Himmelsrichtungen und bauten sich in den jeweiligen Aufnahmeländern ein neues Leben auf. Nicht wenige haben bei der Gründung und dem Aufbau Israels wesentlich mitgewirkt. 15 noch lebende Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Films. Sie erinnern nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau. Ihre späteren Erfahrungen veranschaulichen eindrücklich ein facettenreiches Generationenporträt. (Quelle: Verleiher)

Lörrach Union

So, 26.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

The Comedian

  • 8. Woche
  • 120´
  • FSK 12
  • Komödie

Im Fernsehen war Jackie früher ein echter Star und das Publikum liebte ihn und die Rolle, die er in einer Sitcom spielte. Nach dem Ende der Serie kann er allerdings nicht an seine alten Erfolge anknüpfen. Als er bei einem der wenigen Stand-up-Gigs, die sein Manager ihm vermittelt, die Nerven verliert und es zu einer Auseinandersetzung kommt, wird Jackie zu Sozialstunden verdonnert. Dabei lernt der angeschlagene Zyniker Harmony kennen, deren scharfen Zunge seiner in nichts nachsteht. Als Komiker-Duo gehen sie gemeinsam auf Tournee, wobei sie kein einziges Fettnäpfchen auslassen... (vf)

Lörrach Union

Mo, 27.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Schloss aus Glas

  • 5. Woche
  • 127´
  • FSK 12
  • Drama

Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mi, 29.11.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 29.11.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Schloss aus Glas

  • 5. Woche
  • 127´
  • FSK 12
  • Drama

Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Fr, 01.12.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Dancing Beethoven

  • 28. Woche
  • 80´
  • Dokumentarfilm

In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 21. Jahrhunderts präsentiert. "Alle Menschen werden Brüder", heißt es in Schillers "Ode an die Freude", die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte.
In Maurice Béjarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit. Zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta brachte das Béjart Ballet Lausanne 2015 eines der atemberaubendsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne.
Neun Monate lang verfolgt der Film in rauschhaften Bildern die ebenso schweißtreibenden wie leidenschaftlichen Proben bis hin zur triumphalen Aufführung des Kunstwerkes. Wir sehen Tänzern, Choreografen, Musikern aus aller Welt vereint bei der Arbeit zu und lauschen ihren Ausführungen zu Beethovens Komposition, die den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude am Dasein feiert. (Quelle: Verleiher)

Lörrach Union

So, 03.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Schloss aus Glas

  • 5. Woche
  • 127´
  • FSK 12
  • Drama

Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mo, 04.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Radiance

  • 6. Woche
  • 103´
  • FSK 0
  • Drama, Liebesfilm

Bei ihrer Arbeit lernt Misako den Fotografen Nakamori kennen. Die junge Frau, die sich mit ganzer Seele engagiert, Kinofilme und Leinwandgeschehen auch für Menschen mit Sehbehinderungen zu schaffen, indem sie dazu Hörfassungen ausarbeitet, ist fasziniert von den Bildern, die der Künstler trotz des fortschreitenden Verlusts seiner Sehkraft erschafft. Doch es gibt noch mehr, was Misakos Aufmerksamkeit fesselt: Die Fotos zeigen eine seltsame Verbindung zu ihrer eigenen Vergangenheit... (vf)

Lörrach Union

Mi, 06.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 06.12.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Radiance

  • 6. Woche
  • 103´
  • FSK 0
  • Drama, Liebesfilm

Bei ihrer Arbeit lernt Misako den Fotografen Nakamori kennen. Die junge Frau, die sich mit ganzer Seele engagiert, Kinofilme und Leinwandgeschehen auch für Menschen mit Sehbehinderungen zu schaffen, indem sie dazu Hörfassungen ausarbeitet, ist fasziniert von den Bildern, die der Künstler trotz des fortschreitenden Verlusts seiner Sehkraft erschafft. Doch es gibt noch mehr, was Misakos Aufmerksamkeit fesselt: Die Fotos zeigen eine seltsame Verbindung zu ihrer eigenen Vergangenheit... (vf)

Lörrach Union

Fr, 08.12.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Dancing Beethoven

  • 28. Woche
  • 80´
  • Dokumentarfilm

In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 21. Jahrhunderts präsentiert. "Alle Menschen werden Brüder", heißt es in Schillers "Ode an die Freude", die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte.
In Maurice Béjarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit. Zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta brachte das Béjart Ballet Lausanne 2015 eines der atemberaubendsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne.
Neun Monate lang verfolgt der Film in rauschhaften Bildern die ebenso schweißtreibenden wie leidenschaftlichen Proben bis hin zur triumphalen Aufführung des Kunstwerkes. Wir sehen Tänzern, Choreografen, Musikern aus aller Welt vereint bei der Arbeit zu und lauschen ihren Ausführungen zu Beethovens Komposition, die den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude am Dasein feiert. (Quelle: Verleiher)

Lörrach Union

So, 10.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Radiance

  • 6. Woche
  • 103´
  • FSK 0
  • Drama, Liebesfilm

Bei ihrer Arbeit lernt Misako den Fotografen Nakamori kennen. Die junge Frau, die sich mit ganzer Seele engagiert, Kinofilme und Leinwandgeschehen auch für Menschen mit Sehbehinderungen zu schaffen, indem sie dazu Hörfassungen ausarbeitet, ist fasziniert von den Bildern, die der Künstler trotz des fortschreitenden Verlusts seiner Sehkraft erschafft. Doch es gibt noch mehr, was Misakos Aufmerksamkeit fesselt: Die Fotos zeigen eine seltsame Verbindung zu ihrer eigenen Vergangenheit... (vf)

Lörrach Union

Mo, 11.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Maudie

  • 116´
  • FSK 12
  • Biographie, Drama

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, weg von der Familie, die ihr nichts zutraut, und, sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem oder gerade deswegen empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mi, 13.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 13.12.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Maudie

  • 116´
  • FSK 12
  • Biographie, Drama

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, weg von der Familie, die ihr nichts zutraut, und, sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem oder gerade deswegen empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Fr, 15.12.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Maudie

  • 116´
  • FSK 12
  • Biographie, Drama

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, weg von der Familie, die ihr nichts zutraut, und, sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem oder gerade deswegen empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen. (Quelle: Verleih)

Lörrach Union

Mo, 18.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Simpel

  • 113´
  • FSK 6
  • Tragikomödie

Ein Herz und eine Seele, das sind Ben (Frederick Lau) und sein Bruder Barnabas (David Kross) seit sie klein sind. Bei den Beiden handelt es sich aber um kein gewöhnliches Brüderpaar, denn Barnabas ist mit seinen 22 Jahren geistig auf dem Stand eines Dreijährigen geblieben. Das hat ihm auch den Spitznamen "Simpel" eingebracht. Doch auch wenn Simpel hin und wieder eine fürchterliche Nervensäge ist, kann sich Ben ein Leben ohne seinen Bruder auf keinen Fall vorstellen. Doch dann schlägt das Schicksal unerwartet grausam zu, als ihre Mutter plötzlich stirbt. Anschließend soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden, doch das lassen die Brüder nicht zu. Zusammen flüchten sie und verbringen eine Nacht im Freien. Dann dämmert es Ben: Um Simpel zu helfen, müssen sie die eine Person treffen, die sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben - ihren Vater David (Devid Striesow)..

Lörrach Union

Mi, 20.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Lörrach Union

Mi, 20.12.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Simpel

  • 113´
  • FSK 6
  • Tragikomödie

Ein Herz und eine Seele, das sind Ben (Frederick Lau) und sein Bruder Barnabas (David Kross) seit sie klein sind. Bei den Beiden handelt es sich aber um kein gewöhnliches Brüderpaar, denn Barnabas ist mit seinen 22 Jahren geistig auf dem Stand eines Dreijährigen geblieben. Das hat ihm auch den Spitznamen "Simpel" eingebracht. Doch auch wenn Simpel hin und wieder eine fürchterliche Nervensäge ist, kann sich Ben ein Leben ohne seinen Bruder auf keinen Fall vorstellen. Doch dann schlägt das Schicksal unerwartet grausam zu, als ihre Mutter plötzlich stirbt. Anschließend soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden, doch das lassen die Brüder nicht zu. Zusammen flüchten sie und verbringen eine Nacht im Freien. Dann dämmert es Ben: Um Simpel zu helfen, müssen sie die eine Person treffen, die sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben - ihren Vater David (Devid Striesow)..

Lörrach Union

Fr, 22.12.2017, 19:30 Uhr

2D
Tickets

Dancing Beethoven

  • 28. Woche
  • 80´
  • Dokumentarfilm

In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 21. Jahrhunderts präsentiert. "Alle Menschen werden Brüder", heißt es in Schillers "Ode an die Freude", die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte.
In Maurice Béjarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit. Zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta brachte das Béjart Ballet Lausanne 2015 eines der atemberaubendsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne.
Neun Monate lang verfolgt der Film in rauschhaften Bildern die ebenso schweißtreibenden wie leidenschaftlichen Proben bis hin zur triumphalen Aufführung des Kunstwerkes. Wir sehen Tänzern, Choreografen, Musikern aus aller Welt vereint bei der Arbeit zu und lauschen ihren Ausführungen zu Beethovens Komposition, die den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude am Dasein feiert. (Quelle: Verleiher)

Lörrach Union

Mi, 27.12.2017, 17:30 Uhr

2D
Tickets

Simpel

  • 113´
  • FSK 6
  • Tragikomödie

Ein Herz und eine Seele, das sind Ben (Frederick Lau) und sein Bruder Barnabas (David Kross) seit sie klein sind. Bei den Beiden handelt es sich aber um kein gewöhnliches Brüderpaar, denn Barnabas ist mit seinen 22 Jahren geistig auf dem Stand eines Dreijährigen geblieben. Das hat ihm auch den Spitznamen "Simpel" eingebracht. Doch auch wenn Simpel hin und wieder eine fürchterliche Nervensäge ist, kann sich Ben ein Leben ohne seinen Bruder auf keinen Fall vorstellen. Doch dann schlägt das Schicksal unerwartet grausam zu, als ihre Mutter plötzlich stirbt. Anschließend soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden, doch das lassen die Brüder nicht zu. Zusammen flüchten sie und verbringen eine Nacht im Freien. Dann dämmert es Ben: Um Simpel zu helfen, müssen sie die eine Person treffen, die sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen haben - ihren Vater David (Devid Striesow)..

Lörrach Union

Mi, 27.12.2017, 20:00 Uhr

2D
Tickets

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern