Programm
Suche
Neufahrn

Dead Man Walking

  • USA, 1995

Ein zum Tode Verurteilter ringt um sein Leben, erbittet Hilfe von einer katholischen Ordensschwester. Ihr gegenüber beteuert er seine Unschuld. Die Schwester nimmt die Bürde auf und nähert sich dem Mann vorurteilslos. Seine juristischen Bemühungen um eine Begnadigung bleiben erfolglos. Sie steht ihm weiter zur Seite und langsam entwickelt sich eine vorsichtige innere Beziehung zwischen den grundverschiedenen Menschen. Robbins thematisiert in diesem Film nicht ein Für und Wider der Todesstrafe, sondern er zeigt einen sich langsam entwickelnden Annäherungsprozeß zwischen zwei Menschen. Der bewegende Film appelliert an die Humanität.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern