Programm
Suche
Neufahrn

Kötü Çocuk

  • Türkei, 2017
  • 120′
  • FSK 12
  • Drama / Liebesfilm
  • OT: Kötü Çocuk
  • Regie: Yagiz Alp Akaydin
  • Mit: Tolga Saritas, Afra Saracoglu, Sarp Akkaya

Kaylas Vater verlässt Frau und Kind noch im Kreißsaal und fortan muss sie die Welt alleine mit ihrer Mutter meistern. Mit der Realität ohne Vater aufzuwachsen, und das Erleben des täglichen Kampfes ihrer Mutter den Alltag zu bewältigen, macht Kayla zu einem starken, ehrgeizigen und zielstrebigen Mädchen.
Eines Tages taucht Kaylas Vater auf. Um seiner Tochter eine bessere Ausbildung und ein besseres Leben zu bieten, möchte er sie in die Großstadt mitnehmen. Durch die große Last der vielen Jahre und für das Wohl von Kayla, stimmt die Mutter Nazli diesem Angebot zu. Kayla wird wie sie selber sagt, mit diesem biologischen und überflüssigen Mann, den sie überhaupt nicht kennt, ein neues Leben beginnen.
Das neue Leben geschmückt mit einer neuen Schule, neuen Freunden und einer Großstadt, die sie nicht kennt. Ihr ganzes Ziel ist es, um welchen Preis auch immer, von diesem biologischen, überflüssigen Mann loszukommen und in ihr altes glückliches Leben zurückzukehren. Am ersten Tag an ihrer neuen Schule, trifft sie einen geheimnisvollen und ihr düster vorkommenden Jungen. Meric ist der Charismatischste der Schule, aber auch ein Junge voller Geheimnisse. Kayla sieht diesen Jungen als den Schlüssel der verschlossenen Tür zu ihrem alten Leben. Sie nähert sich dem Jungen und plant dabei, indem sie mit ihm so mancherlei Sorgen bereitet, in ihr altes Leben zurückkehren zu können. Aber Kaylas Plan geht nicht auf.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern