Programm
Suche
Alsdorf

Die Frau des Nobelpreisträgers

  • 21. Woche
  • 101´
  • FSK 6
  • Drama

Kraftvoll, spannend und hochkarätig besetzt erzählt die Literaturverfilmung mit scharfen und pointierten Dialogen die Geschichte der Literaten-Gattin Joan Castleman, die aus dem Schatten ihres Ehemanns heraustritt. Glenn Close wurde mit dem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Ab 14 Uhr: Filmcafé im „Zwei Brüder“; 15 Uhr: Filmeinführung & im Anschluss Filmstart im Kinosaal

Joe Castleman (Jonathan Pryce) hat es endlich geschafft: Ein Anruf am frühen Morgen beinhalt die freudige Nachricht, dass er den Literaturnobelpreis bekommen wird. Gemeinsam mit seiner Frau Joan (Glenn Close) feiert er erst einmal ausgelassen, bevor Freunde und Familie informiert werden. Bald geht es gemeinsam zur Preisverleihung nach Stockholm, wobei sie noch von ihrem Sohn David (Max Irons) und dem Autor Nathaniel Bone (Christian Slater) begleitet werden, der unbedingt eine Biografie über Castleman schreiben will. Doch während der Reise zeigen sich die Risse in der Familie, vor allem, als Joe der Presse erklärt, dass seine Frau, die selbst einst Ambitionen hat, keine Autorin sei und sie sich fragt, ob es diese Ehe wert war, dass sie sich selbst das ganze Leben hintenangestellt hat.

Tower 6
CineTowerCafé

Cold War - Der Breitengrad der Liebe

  • 27. Woche
  • 89´
  • FSK 12
  • Drama

Oscar®-Preisträger Paweł Pawlikowski (IDA) erzählt mit beeindruckenden schwarz-weiß Bildern von der schier unbändigen, zutiefst menschlichen Kraft der Liebe. Die Länder und Jahrzehnte umspannende Liebesgeschichte wirkt in ihrer brillanten Intensität noch lange nach. Ab 14 Uhr: Filmcafé im „Zwei Brüder“; 15 Uhr: Filmeinführung & im Anschluss Filmstart im Kinosaal

Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor. Schön, hinreißend und energiegeladen, ist Zula schon bald der Mittelpunkt des Ensembles und die beiden verlieben sich ineinander. Ihre brennende Leidenschaft scheint keine Grenzen zu kennen. Doch als das Repertoire des Ensembles zunehmend politisiert wird, nutzt Wiktor einen Auftritt in Ostberlin, um in den Westen zu fliehen. Zula bleibt der verabredeten Flucht fern und doch führt das Schicksal die beiden Liebenden Jahre später erneut zueinander. Wiktor begegnet Zula in Paris, nur so flammend ihre Liebe, so zerrissen ist das Paar und Zula muss eine tiefgreifende Entscheidung treffen. Zwischen Heimat und Exil, zwischen Leidenschaft und Verlust sind Frankreich, Jugoslawien und Polen die Schauplätze der fatalen Liebe eines Paares, das vor dem Hintergrund des Kalten Krieges ohne einander nicht leben kann und miteinander fast keinen Frieden findet. (Text: Verleih)

Tower 6
CineTowerCafé

Der Vorname

  • 32. Woche
  • 90´
  • FSK 6
  • Komödie / Drama

Die amüsant-entlarvende Gesellschaftskomödie mit deutscher Star-Besetzung zeigt mit glänzenden Dialogen und immer neuen Wendungen eine Dinnerparty, die wegen eines Streits völlig aus dem Ruder läuft. Ab 14 Uhr: Filmcafé im „Zwei Brüder“; 15 Uhr: Filmeinführung & im Anschluss Filmstart im Kinosaal

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als Thomas (Florian David Fitz) verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna (Janina Uhse) ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René (Justus von Dohnányi) bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Starke Egos geraten aneinander, Eitelkeiten werden ausgespielt und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. (Quelle: Verleih)

Tower 6
CineTowerCafé

Ein Gauner & Gentleman

  • 9. Woche
  • 93´
  • FSK 6
  • Action / Drama / Biographie

Robert Redford brilliert in dem entspannt-eleganten Gangsterdrama mit unverwechselbarem Charme in der Rolle des Ausbrecherkönigs Forrest Tucker. Neben Sissy Spacek wird der Cast ergänzt durch Casey Affleck in der Rolle des Ermittlers John Hunt sowie den beiden Komplizen , gespielt von Tom Waits und Danny Glover. Ab 14 Uhr: Filmcafé im „Zwei Brüder“; 15 Uhr: Filmeinführung & im Anschluss Filmstart im Kinosaal

Selbst mit 70 zählt der Bankräuber Forrest Tucker noch lange nicht zum alten Eisen. Und von seiner großen Leidenschaft können ihn weder Mauern noch Gitter abhalten: 17 Mal saß er deswegen bereits im Gefängnis, mehr als ein Dutzend Mal ist er wieder ausgebrochen. Nun plant er den nächsten Coup mit einer frisch zusammengestellten Gang und diesmal sitzt ihm die Polizei dicht auf den Fersen. Auf seiner Flucht trifft Tucker Jewel die Liebe seines Lebens... (vf)

Tower 6
CineTowerCafé

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern