Programm
Suche
Münster
Bye Bye Tiberias

Bye Bye Tiberias

  • Frankreich, 2023
  • 82′
  • Dokumentarfilm
  • OT: Bye Bye Tiberias
  • Regie: Lina Soualem
Im Cinema: Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte Palästinas auf intime Weise neu und rekonstruiert eindringlich die Erfahrungen der Menschen mit Vertreibung, Enteignung und Exil [franz./arab. m. dt.+engl.UT]

Als Hiam Abbas (Succession, Blade Runner 2049, Gaza Mon Amour) Anfang
zwanzig war, verließ sie ihr heimatliches palästinensisches Dorf Deir
Hanna, um ihrem Traum zu folgen und Schauspielerin in Europa zu werden.
Sie verließ damit auch ihre Mutter, Großmutter und sieben Schwestern.
Dreißig Jahre später kommt ihre eigene Tochter, die Filmemacherin Lina
mit ihr zurück in das Dorf und befragt die Mutter zum ersten Mal zu
ihren gewagten Entscheidungen, ihrem selbstgewählten Exil und dazu, wie
die Frauen in ihrer Familie ihrer beider Leben beeinflusst haben. BYE
BYE TIBERIAS findet in der Vergangenheit und der Gegenwart statt und
fügt Bilder von Heute, Familienvideomaterial aus den Neunzigern und
historisches Archivmaterial zusammen, um vier Generationen mutiger
palästinensischer Frauen zu zeigen, die durch die Kraft ihrer
Verbindungen ihre Geschichte und Hinterlassenschaft lebendig halten -
dem Exil, der Enteignung und dem Herzschmerz zum Trotz.

Text: Verleih

Cinema Münster Cinema

Heute, 29.05.

Samstag, 01.06.

Änderungen im Spielplan sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern