Programm
Suche
Münster
2010 begann das CINEPLEX Münster mit großem Erfolg, Opern der Metropolitan Opera New York live im Kino zu übertragen. Seitdem hat sich viel getan: Inzwischen sind alle Kinosäle in Münster mit hochmoderner Digitaltechnik ausgestattet, und es erreichen uns immer mehr Angebote, kulturelle Events im Kino zu präsentieren. So freuen wir uns, Ihnen nun auch Kunst-Ausstellungen und hochkarätige Theater-Aufführungen auf der Leinwand anbieten zu können.
 

 

Registrieren Sie sich unter MEIN CINEPLEX und abonnieren Sie den Newsletter KINO Kultur EVENTS!

 

 

Die Metropolitan Opera New York

 
Erleben Sie die einmaligen und aufwendig inszenierten Meisterwerke live aus dem weltberühmten Opernhaus, direkt aus New York. Ein riesiges Kamerateam vor Ort, ausgestattet mit über zehn High-End-Kameras im High-Definition-Standard, ermöglicht einzigartige und atemberaubende Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln. Nicht nur die Bildqualität entspricht höchstem Niveau, selbstverständlich werden alle Opern in brillantem Dolby Surround Sound mit deutschen Untertiteln präsentiert.
In den Pausen können die Gäste Live-Bilder aus dem Foyer der Met sowie Backstage-Interviews mit den Künstlern genießen – oder sich in der Lounge stärken.
Mehr unter www.metimkino.de
  
Da die Met die gesamte Saison 2020/2021 abgesagt hat, fallen auch alle Live-Übertragungen aus. Doch für die Kinos gibt es ein Ersatzprogramm mit Aufzeichnungen in Top-Besetzung, das sich so weit wie möglich an den ursprünglich geplanten Terminen und Opern orientiert, bis es im Oktober 2021 dann (hoffentlich) wirklich live weiter geht!
Wir zeigen die Opern immer sonntags um 13:30 Uhr im Schloßtheater.
 

Geplante Met-Termine 2021:

 
FÄLLT AUS:
So 3. 1.
Verdi IL TROVATORE (2015) – ca. 150‘
Dirigent: Marco Armiliato – Inszenierung: David McVicar
mit Anna Netrebko, Dolora Zajick, Yonghoon Lee, Dmitri Hvorostovsy
 
Geplant am So 17. 1.
Mozart DIE ZAUBERFLÖTE (2017) – ca. 195‘
Dirigent: James Levine – Inszenierung: Julie Taymor
mit Golda Schultz, Charles Castronovo, Markus Werba, René Pape
 
Geplant am So 31. 1.
Gounod ROMÉO ET JULIETTE (2017) – ca. 165‘
Dirigent: Gianandrea Noseda – Inszenierung: Bartlett Sher
mit Diana Damrau, Vittorio Grigolo, Elliot Madore, Mikhail Petrenko
 
Geplant am So 28. 2.
Gounod FAUST (2011) – ca. 205’
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin – Inszenierung: Des McAnuff
mit Jonas Kaufmann, René Pape, Marina Poplavskaya
 
Geplant am So 28. 3.
Mozart DON GIOVANNI (2016) – ca. 205’
Dirigent: Fabio Luisi – Inszenierung: Michael Grandage
mit Simon Keenlyside, Hibla Gerzmava, Malin Byström, Paul Appleby
 
Geplant am So 18. 4.
JONAS KAUFMANN IN POLLING / JOYCE DIDONATO IN BOCHUM
(2020, Met Stars live in Concert) – ca. 160’
  
Geplant am So 9. 5.
Verdi NABUCCO (2017) – ca. 155’
Dirigent: James Levine – Inszenierung: Elijah Moshinsky
mit Plácido Domingo, Liudmyla Monastyrska, Jamie Barton
  
Geplant am So 6. 6.
Offenbach LES CONTES D‘HOFFMANN (2009) – ca. 175‘
Dirigent: James Levine – Inszenierung: Bartlett Sher
mit Anna Netrebko, Ekaterina Gubanova, Joseph Calleja
 

 

Das Ballett des Bolschoi

Das Ballett des Moskauer Bolschoi-Theaters gehört zu den bekanntesten Tanzkompanien der Welt und gilt als Wiege des klassischen Balletts. Mit dem abwechslungsreichen Repertoire, das höchste Anmut, Eleganz und Qualität von den Balletttänzern fordert, hat das Ensemble Weltruhm erlangt und symbolisiert gleichzeitig russische Kultur und Tradition.
Eintritt: 22 Euro / erm. 17 Euro / Kinder u. 14 J.: 12 Euro
Homepage: www.bolshoi.ru
 
Da momentan noch keine Live-Übertragungen stattfinden können, beginnt die Live-Saison erst  2021. 

 

Royal Opera House London

Das ROYAL OPERA HOUSE in London gehört zu den be­rühmtesten Theaterhäusern der Welt. In London, wo kulturelles Erbe und lebhafte Moderne aufeinander­treffen, bieten die Royal Opera und das Ensemble des Royal Ballet, die beide ihren Sitz im Covent Garden haben, die zeitgenössische Interpretation und die Neuentwicklung von Bekanntem.
Eintritt: 22 Euro / erm. 17 Euro / Ballett: Kinder u. 14 J.: 12 Euro
 
Ob es in der Saison 2021 noch Übertragungen aus London geben wird, ist noch offen.
 

 

Exhibition On Screen

Die Filmreihe Exhibition on Screen bringt Künstler und Austellungen der berühmtesten Museen der Welt auf die Kinoleinwand. Produziert vom preisgekrönten Filmschaffenden Phil Grabsky, werden Dokumentationen mit interessanten Hintergrundinformationen präsentiert.
Eintritt: 15 Euro / erm. 11 Euro
 
Termine 2020-2021 im Schloßtheater:
 
Fällt aus (Nachholtermine offen):
So 6.  12. um 11:00 Uhr: Raphael
 
Geplante Termine:
So 14.  2. um 11:00 Uhr: Cézanne – Bilder eines Lebens (Wh.)
So 28.  3. um 11:00 Uhr: Ostern in der Kunst (verschobener Termin aus der letzten Saison)
So 30.  5. um 11:00 Uhr: Sonnenblumen
 

Die Berliner Philharmoniker

Erleben Sie abwechslungsreiche Konzertprogramme im Schloßtheater! Die Live-Auftritte der Philharmoniker mit verschiedenen Gastdirigenten und Solisten auf der großen Leinwand erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Zum Jahreswechsel steigt traditionell das beliebte Silvesterkonzert.
 

 

Bayreuther Festspiele

Die Bayreuther Festspiele gehören zu den bekanntesten und renommiertesten Festspielen weltweit. Jahr für Jahr kommen rund 60.000 Besucher aus der ganzen Welt nach Bayreuth, um die Aufführungen erleben zu dürfen. Die Nachfrage nach Karten übersteigt seit Jahrzehnten das verfügbare Kartenangebot, weshalb sich teils mehrjährige Wartezeiten ergeben. Durch die Kinoübertragung ist es nun allen Wagnerbegeisterten möglich, in den Livegenuss einer Aufführung in herausragender technischer Qualität und mit einem kinoexklusivem Pausenprogramm zu kommen.
 

 
 
Alle Angaben ohne Gewähr. Rückgabe oder Umtausch einzelner Karten an der Kasse spätestens 7 Tage vor der Aufführung! Abo-Karten sind vom Umtausch ausgeschlossen!
Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich die Längen inkl. Pausen. Die Angaben zu den Längen können abweichen!
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern