Programm
Suche
Münster
 
filmclub-Einheitspreis: 7 €, mit filmclub-Karte: 5 €
Beginn pünktlich! Kein Vorprogramm!
Schulvorstellungen sind auf Anfrage möglich. 
Vorverkauf in der Regel ab Dienstag der Vorwoche

 

DokFilmDebüt - Neuer deutscher Autorendokumentarfilm ab 22. Mai im filmclub

Vier neue deutsche Autorendokumentarfilme stellt der filmclub Münster ab Ende Mai im Schloßtheater vor. Sie begleiten Menschen in ihrem Alltag und bringen uns mit deren Lebenswirklichkeiten nicht nur zum Erstaunen sondern manchmal auch zum Erschrecken. Auch über uns selbst. Die Vorstellungen werden teilweise begleitet von den Filmemacher*innen. Zu YVES VERSPRECHEN am 22.5. kommt Regisseurin Melanie Gärtner, zu LORD OF THE TOY erwarten wir Pablo Ben Yakov und André Kummel. Die Filmreihe des filmclub münster wird begleitet vom Masterstudiengang Kulturpoetik an der Universität Münster.
 
Mi 22. 5. um 19:00 Uhr im Schloßtheater
mit Regisseurin Melanie Gärtner
B+R: Melanie Gärtner | D 2017 | 79 Min.
 
Mo 27. 5. um 19:00 Uhr im Schloßtheater
B+R: Benjamin Schindler | D 2019 | 88 Min. | Engl. mit dt. U
 
Mo 3. 6. um 19:00 Uhr im Schloßtheater
B+R: Erik Lemke | D 2017 | 87 Min.
 
Mi 12. 6. um 18.45 Uhr im Schloßtheater
Mit den Filmemachern Pablo Ben Yakov und André Krummel

 
Immer in der Adventszeit im Schloßtheater:

Weihnachts-Münster-Special:
ALLE JAHRE WIEDER

BRD 1967 · Regie: Ulrich Schamoni · Drehbuch: Michael Lentz & Ulrich Schamoni · Kamera: Wolfgang Treu · Musik: Hans Posegga • Mit Hans-Dieter Schwarze, Sabine Sinjen, Ulla Jacobsson, Rosemarie Fendel, Busso Mehring u.a. · 86 min.
 
Seit 1997 im filmclub-Weihnachtsprogramm: Ulrich Schamonis ultimativer Heimatfilm über Münster – die Stadt, in der es entweder regnet oder die Glocken läuten: Der Werbe­texter Hannes Lücke (Hans-Dieter Schwarze) fährt in der Weihnachtszeit nach Münster zu seiner Frau (Ulla Jacobsson) und seinen Kindern. In diesem Jahr hat er seine Freundin Inge (Sabine Sinjen) mitgebracht, die hofft, dass Hannes endlich mit seiner Frau über die Scheidung spricht. Doch der flüchtet sich in die Ge­selligkeit seines alten Freundeskreises, einer Reihe ewig pubertierender „gestandener Männer“, und lässt Inge allein die Stadt durchstreifen …
Silberner Bär und Preis der Internationalen Filmkritik bei der Berlinale 1967 und drei Bundesfilmpreise!
Vorfilm: DER REINIGER · D 1993 · Regie: David Kluge • Mit Pitt Hartmann · 3 min.
 

 

>> Homepage filmclub Münster

 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet