Programm
Suche
Münster

Ivie wie Ivie

Filmstart: 16.09.2021
  • Deutschland, 2021
  • 117′
  • FSK 12
  • Drama
  • OT: Ivie wie Ivie
  • Regie: Sarah Blaßkiewitz
  • Mit: Haley Louise Jones, Lorna Ishema, Maximilian Brauer
Vorpremiere mit Regisseurin Sarah Blaßkiewitz am 2. 9. beim Kamp-Flimmern Open Air am Hawerkamp: Die afrodeutsche Ivie begibt sich nach dem Tod ihres Vaters auf Identitätssuche. Einlass mit negativem Schnelltest (nicht älter als 48 Std.) oder Nachweis über vollständigen Impfschutz (Zweitimpfung mind. 14 Tage her) oder Nachweis über eine Genesung von Covid-19

Die afrodeutsche Ivie, von ihren Freunden ,Schoko' genannt, wohnt mit ihrer besten Freundin Anne in Leipzig und arbeitet übergangsweise im Solarium ihres Ex-Freundes Ingo, während sie noch auf der Suche nach einer festen Anstellung als Lehrerin ist. Plötzlich steht ihre - ihr bis dahin unbekannte - Berliner Halbschwester Naomi vor der Tür und konfrontiert sie mit dem Tod des gemeinsamen Vaters und dessen anstehender Beerdigung im Senegal. Während die Schwestern sich langsam kennenlernen, stellt Ivie zunehmend nicht nur ihren Spitznamen, sondern auch ihr Selbstbild infrage.

Mit ihrem Langfilmdebüt zeigt Sarah Blaßkiewitz eindrucksvoll wie subtil, humorvoll und klug sie ihre Filmwelten entstehen lässt. Intim, unterhaltsam und gleichzeitig politisch gibt sie uns Einblicke in vielschichtige Figuren und Lebenswelten und widmet sich mit der Geschichte von Ivie dem Thema der Identitätssuche.

Cinema Münster Cinema

Donnerstag, 02.09.

Kamp-Flimmern
Kamp-Flimmern
Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern