Programm
Suche
Münster

Philadelphia

  • USA, 1993
  • 125′
  • FSK 12
  • Drama
  • OT: Philadelphia
  • Regie: Jonathan Demme
  • Mit: Tom Hanks, Denzel Washington, Mary Steenburgen, Jason Robards, Joanne Woodward
Fr 2. 12. zum Welt-Aids-Tag im Schloßtheater: Jonathan Demmes preisgekröntes, berührendes Drama mit Tom Hanks und Denzel Washington

Philadelphia zu Beginn der 1990er Jahre: Der erfolgreiche Jung-Anwalt Andrew Beckett (Tom Hanks) steht kurz vor der Beförderung zum Partner in einer der größten Anwaltskanzleien der Stadt. So selbstbewusst er auch im Job auftreten mag, sein Privatleben hält er wohlweislich in dem konservativen Unternehmen unter Verschluss. Denn Beckett ist homosexuell. Und nicht nur das: Er ist an AIDS erkrankt.

Als er unter fadenscheinigen Gründen (er soll wichtige Unterlagen für einen großen Fall verlegt haben) fristlos entlassen wird, versucht Beckett das Unmögliche: Er will seine Firma wegen Diskriminierung verklagen. Doch die Suche nach einem Anwalt, der ihn vor Gericht vertritt, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Überall begegnet man ihm mit Vorbehalten bis offener Abneigung wegen seiner Auto-Immun-Schwäche, die (noch) als "Schwulen-Krankheit" verschrien ist. Auch Joe Miller (Denzel Washington) lehnt den Fall zunächst ab, nicht nur wegen der geringen Aussicht auf Erfolg, sondern wegen seiner Mysophobie, seiner offenen Angst vor Ansteckung. Schließlich lässt er sich doch überzeugen.

Es beginnt ein Kampf von David gegen Goliath, gegen irrationale Vorurteile - und vor allem gegen die Zeit, die Beckett unmissverständlich und zusehends davonläuft...

Prädikat besonders wertvoll

Weitere Informationen zu diesem Film und warum er eine Prädikatsauszeichnung erhalten hat findest du auf der Seite der Filmbewertungsstelle www.fbw-filmbewertung.com.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern