Programm
Suche
Münster
 

Sneak dich durch Münster!

In Münster gibt es inzwischen 4 verschiedene Sneak-Formate, und bald sind es fünf! Neben der „klassischen“ Sneak Preview gibt es im CINEPLEX auch die Sneak des guten Geschmacks. Das Schloßtheater beheimatet jetzt die Kult Sneak, und das Cinema bietet neben seiner Arthouse Sneak bald auch die Dok Sneak an!

 
 

SNEAK PREVIEW im CINEPLEX

 
Filmfans aufgepasst! Ihr mögt Überraschungen? Dann haben wir was für euch:
Immer montags zeigen zeigen wir euch euch Filme (dt.+OV oder OmU) bereits vor dem Bundesstart.
Den Titel verraten wir dabei allerdings nicht.
 
Zu dieser Sneak bekommt ihr 2 Bitburger Radler zum Preis von einem! Oder sichert euch euch unseren Sneak-Deal: Kinoticket inkl. Popcorn, 2 Bitburger Radler (auch alkoholfrei) oder 1 Softdrink für nur 9,90 €
 
Besuche auch unseren Partner Bitburger!

 
 

KULT SNEAK im Schloßtheater

 
Immer am zweiten Freitag in der Schloßtheater-Spätvorstellung könnt ihr Kult-Filme nochmals auf der großen Leinwand entdecken!
Doch welcher es ist – da musst du dich überraschen lassen: Eine cineastische Ikone aus vier Jahrzehnten Filmgeschichte.
Spannung, Spaß, und nostalgische Gefühle für Kino-Liebhaber garantiert! Der Eintritt beträgt 6 Euro.
 
Bei der Kult Sneak gilt folgender SNEAK-DEAL: Kinoticket inkl. Hauswein oder Flaschengetränk + Popcorn für nur 13 Euro!

 
 

ARTHOUSE SNEAK im Cinema

 
Immer Anders. Immer Arthouse. Bei der Arthouse Sneak könnt ihr Immer am ersten und dritten Mittwoch im Monat um 22:15 Uhr im Cinema aktuelle Perlen aus der Welt der Filmfestivals und Programmkinos schon vor Bundesstart entdecken. Alle Filme laufen in der Originalsprache (bei nicht deutschsprachigen Filmen mit deutschen Untertiteln). Eure Meinung ist uns und den Verleihern sehr wichtig und wir freuen uns über eure Rückmeldungen zu den gezeigten Filmen!
 
In der Arthouse Sneak gilt folgender DEAL: Das Ticket inkl. Popcorn + Getränk für 10 Euro!

 
 

SNEAK DES GUTEN GESCHMACKS

 
Unregelmäßig freitags in der Spätvorstellung freitags im CINEPLEX: Das Sneak-Special zur Nacht des guten Geschmacks - mit den neuesten Trash-, Horror- oder Sci-Fi-Filmen!
 
DEAL: Ticket inkl. Popcorn oder Nachos und ein Getränk für 12 Euro!
Special Angebot an der Theke: 2 Bitburger zum Preis von einem!

 
 

Dok Sneak im Cinema

 
Bald immer am zweiten Donnerstag im Monat zeigt das Cinema neue Dokumentarfilme vor dem Bundesstart!

 
Falls Ihr unseren Sneak-Newsletter abonnieren wollt, loggt euch unter Mein CINEPLEX ein!

Sneak-Kommentare

 
Nach dem Film habt ihr die Chance, diesen zu bewerten, ihn weiterzuempfehlen und/oder einen Kommentar zu hinterlassen.
Die Gesamtauswertung gibt es als Post auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/cineplexmuenster
Hier die Bewertungen der aktuellen Filme:
 

Meine Stunden mit Leo

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1250 vom 27. 6. 2022 im CINEPLEX
 
»Einfühlsam und vor allem humorvoll..«
»Höchste Schauspielkunst bei einem sensiblem aber wichtigen Thema.«
»Ein schonungslos ehrlicher, wunderbarer Film. Tolle Schauspieler!«
»Und ich dachte, ich muss Angst vor nem Horrorfilm haben.«
»Ich dachte nicht dass ein Film, in dem ich eine 70 jährige Sybille Trelawney nackt sehe, mich nicht dazu bringt, schreiend aus dem Saal zu rennen.«
»Ich würde ihn buchen.«
»Verstörend schlecht.«
»Endlich mal ein guter Film! Love it!.«
»Ehrlich und geschmackvoll.«
»Wow.Emma Thompson ist großartig. Absolut sehenswert.«
»Der Film hat zwar dafür gesorgt, dass mein Date und ich zusammen nach Hause gegangen sind, aber ich glaube, sie war enttäuscht, dass ich nicht wie Leo Grande aussehe.«
»Überzeugende Dialoge, witzig verpacktes Thema.«
»Das ist der perfekte Film für die berüchtigte dritte Sneak.«
»Überraschend gut.«
»Granny Porn für 5€ – Geld gut investiert.«
»Gute Dialoge und zwei gute Schauspieler. Mehr braucht es nicht. Sehenswert.«
»Toller Film.«
»Überraschend und gut!«
»Ein sehr sehr herzerwärmender und unkonventioneller Film! Tolle und überzeugende Protagonisten! Wird auf jeden Fall weiter empfohlen! :)«
»Cineastisch auf höchstem Niveau. Super actor-duo!«
»Toller einfühlsamer Film. Es ist nie zu spät seine Grenzen zu durchbrechen.«
»Eine Art Fifty Shades of Grey (hair) meets Harold and Maude ;).«
»War ganz gut und hatte gute Momente die ein paar Aussetzer hatten – wie der Sound.«
»Wild.«
»Emma Thompson ist sexy und rettet dieses minimalistische Meisterwerk über die lamen Parts.«
»Unerwartet anders aber gut.«
»Nette Komödie für zwischendurch.«
»Witzig.«
»Tolle Message! Wirklich witzig.«
 

A Day To Die

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1249 vom 20. 6. 2022 im CINEPLEX
 
»Grässlichster Film seit langem! Keine einzige Frau im Film, außer die die brav gerettet wird!? Wenn ich mir ballernde Männer anschauen will, dann gehe ich an den Ballermann!«
»Lausige Action und ein Drehbuch so gehaltvoll wie Kalendersprüche.«
»Ganz ganz sehr sehr übel..«
»Ich habe mich doch arg gekringelt.«
»Kandidat für den schlechtesten Sneak-Film aller Zeiten.«
»Lächerlich. Aber Bruce war Mal wieder dabei, dafür 1 Stern.«
»Das war kacke.«
»Wenn doch nur die fehlende Storylinie mit übertriebem Macho-Getue ausgeglichen werden könnte …«
»Wenig Spannung, schlechte Effekte – alles in Allem sehr unspektakulär und eintönig.«
»Sehr voraussehbare Handlungen, einseitige Sprüche, schlechte Effekte.«
»Eone Sammlung schlechter Dialoge, verpackt in waffengehypter seichter Rahmenhandlung.«
»Das war, ohne zu übertreiben, der schlechteste Film, den ich je gesehen habe!.«
»Der Film heißt A Day to Die. Der Film hat es Geschafft diesen Wunsch in mir auszulösen.«
»Ich kann sagen, ich hab den letzten Film von Bruce vor allen anderen gesehen.«
»Die Schauspieler hatten die Ausstrahlung einer kaputten Heizung. Die Handlung war so realistisch wie eine sieben Monate lange Schwangerschaft.«
»Gibt es eine Cashback Option? Der Film fällt definitiv unter das Genre Edeltrash.«
»Guter letzter Film von Bruce Willis, wenn man seine Karriere komplett zerstören will.«
»Am Ende habe ich geweint. Vor Lachen, wie kann man so einen Scheiß ernst meinen. Allein am Ende, 7 Monate Schwanger? Hat sich das irgendeiner vorher angeschaut?«
»Absoluter Trash, den man sich mit viel Ironie und Humor ansehen sollte. Ich dachte zwischendurch der Film wäre eine Verarsche.«
»Mal sehen, ob bei der nächsten Sneak-Anmoderation der Satz fällt „Ihr habt diesen Film mit o,5 von 5 bewertet“.«
»Absoluter Trash (aber lustig).«
»Wir haben uns köstlich amüsiert :-)«
»Edeltrash.«
»Schlechtester Film jemals im Kino!!!!!«
»Windows Movie Maker ….«
»Die Produzenten von Alarm für Cobra 11 hätten den Film noch retten können.«
»Lange nicht so einen schlechten Film geschaut.«
»Viel Geballer, wenig Sinn in den Konversationen.«
»Drama oder Komödie?.«
»Was war das Komödie oder Action?«
»Zu viel von allem Schlechten.«
»Absoluter Mist, grenzt an Körperverletzung.«
»Bodenlos.«
»Selten so einen Schrott gesehen.«
»Das beste war der Abspann!«
»Hektisch, laut und einfallslos.«
»Armer Bruce.«
 
 

Schmetterlinge im Ohr

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1248 vom 13. 6. 2022 im CINEPLEX
 
»Witzig!«
»Sehr gut.«
»Nicht wirklich gefallen.«
»Langweile Story... da hat auch der süsse Umgang mit der kleinen nichts gebracht.«
»War positiv überrascht.«
»Meh.«
»Schnarch … Ich wünschte, ein Elefant tritt mir meine Ohren kaputt.«
»Ein Film auf Traumschiff und ÖRR Niveau.«
»Aufbauschen eines völlig normalen Themas, aber gerne noch bisschen sexismus und paar Rollenbilder einbauen.«
»Schrecklich thematisiert, unerträglich cringe.«
»Guter Film, viel gelacht!«
»Ein typisch französischer Film, mit nettem Humor, der unterhaltsam, aber sehr vorhersehbar war.«
»Für den Film muss man taub UND blind sein.«
»Ein absoluter Wohlfühlfilm.«
 

Press Play and Love Again

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1247 vom 6. 6. 2022 im CINEPLEX
 
»Sehr sentimental, richtig schön.«
»Schöner Liebesfilm, der das Rad nicht komplett neu erfindet.«
»Fürchterliches Storytelling mit mäßiger Schauspielkunst. Das war leider ein Reinfall!.«
»War leider nicht so gut, aber immerhin gab es ein Happy End.«
»Ein guter Film für Personen, die nichts hinterfragen und überraschende Wendungen nicht mögen :-)«
»Hat lange gebraucht, aber dann kam doch ’ne Träne.«
»Ganz süß.«
»Vielleicht war ihr eigentlicher Auftrag ja, ihm einen vernünftigen Musikgeschmack beizubringen.«
»Schön romantisch, ohne Kitsch und schön anzusehen.«
»Gleich wird direkt die Benjamin-Blümchen-Kassette in den alten Walkman geschmissen. Press Play and Love Benjamin, Otto und Herrn Tierlieb again.«
»Zurück in die Zukunft im Mädels-Wohlfühlmodus... :-) Nur die Musik war etwas lahm. Deshalb einen Stern Abzug!«
»Hätte ich im Strahl Kotzen können, hätte ich’s getan.«
»Der Film fängt so schlecht an, wie er auch weitergeht. Noch nie so ein Desaster auf einer Leinwand erlebt..«
»Hab direkt meiner Freundin angerufen und ich liebe dich gesagt. 10/10 danke fürs Trauma.«
»Das Popcorn war ganz lecker.«
»Klasse Story.«
»Wenigstens der Freundin gefällt’s.«
»Eine Mischung aus vorhersehbar und trotzdem überraschend.«
»Ein absolutes Unikat!.«
»Vorhersehbar, amüsant weil es so schlecht war.«
»Mir fehlen die Worte.«
»Flach, Klischee-Dialoge … aber Hawaii sah schön aus!.«
»Bitte gib mir noch mehr Klischees aus RomCom, Science Fiction und Esoterik, da steh ich voll drauf.«
»Also ich musste weinen. Spricht dafür, dass es einen emotional berühren kann - aber nicht sehr aussagekräftig, weil ich eigentlich bei jedem Film weine.«
»Fucking geiles Movie - Multiversum der Liebe.«
»Seichtes Drama, bisschen kitschig.«
»Ein super Film für Fans von inhaltsleeren zweitklassigen Klischee-Teenie-Romanzen.«
»Ist der Butter-Hawaii-Effekt nicht schön?«
 

Massive Talent

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1246 vom 30. 5. 2022 im CINEPLEX
 
»Nick fuuuuuuuuckin Cage!.«
»Witzig, kreativ und ein unterhaltender Film, der nicht mit den langweiligsten Gags auskommen muss.«
»War wirklich mega.«
»Ein Film mit dem ein oder anderen Lacher und für einen netten Abend. Jedoch nicht von solcher Qualität, dass er länger im Gedächtnis bleiben wird. Gerade die Story wirkt häufig etwas zu sehr „gewollt“.«
»Lahme Komödie, die zu Möchtegern-Actionfilm ausartet und Cages Karriere garantiert nicht wieder in Schwung bringt.«
»Der Film war schlecht, aber darum ging es ja, deshalb war er ziemlich gut!.«
»Großartig selbstironischer Film, der mich mit seinem Humor häufig zum Lachen gebracht hat. Film zum Abschalten und Spaß haben.«
»Ein leichter aber sehr charmanter Film, mit Highlights für alle Nicolas-Cage-Liebhaber.«
»Nicolas Cage ist natürlich ein laufendes Meme und Pedro Pascal ist hervorragend, aber der Film ist leider nur nett und nicht das Meta-Meisterwerk, das er hätte sein können..«
»Besser als zu Anfang gedacht.«
»Sehenswert. Nicolas Gage mal in einer ganz anderen Rolle!.«
»„Beeing NIC FUUUUUUUCKING CAGE" and that's a compliment!«
»Ich hätte den Film wahrscheinlich nicht besucht, wenn ich die Handlung vorher gekannt hätte. Ich wurde positiv überrascht und habe wirklich viel gelacht. Ein schöner Kinoabend.«
»Der Film hat mir besser gefallen als anfänglich erwartet. Tatsächlich habe ich an einer Stelle sogar Tränen gelacht!«
»Stotteriger Start, aber dann prächtig amüsiert.«
»Selten sowas dummes gesehen..«
»Ein Film der Paddington 2 erwähnt kann nur gut sein.«
»War ok.«
»Wenn man sich auf den Humor einlässt, ein mega Film!.«
»Ich war sprachlos. Nicolas fucking Cage!!!1!.«
»Sehr gut.«
»Auf seltsame Weise verstörend und unterhaltsam.«
»Eine der besten Filme in der Sneak, bitte mehr davon.«
»Ohne Nicolas-Cage-Bezug absolut belanglos.«
»Lange nicht mehr so viel gelacht.«
»Hat sich gelohnt.«
»Geht so.«
»Heftiger doppelter Boden aber mit Happy End.«
 

Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1245 vom 23. 5. 2022 im CINEPLEX
 
»Anders, aber gut anders!«
»Einfach gut und witzig.«
»Schönes Feelgood-Movie über den Wert von Freundschaft.«
»Eine tolle Geschichte zweier Menschen, die aufeinander treffen und ihr Glück auf jeweils ihre eigene Weise finden!«
»Echt schöne Story.«
»Der richtige Film zur richtigen Zeit. Ein bisschen lustig, viel Philosophie und insgesamt sehr unterhaltsam.«
»Ein Roadmovie der anderen Art. Mir hat es super gefallen, auch dank eurer tollen Sneak-Preview-Angebote.«
»Exakt so, wie man sich den Film nach Betrachten von Titel, Produzent:innen und Trailer vorstellt. Fahrt durch den Regen hat sich gelohnt.«
»Gute Situationskomik, Ziemlich beste Freunde mit umgekehrten Vorzeichen der beidem Hauptcharaktere, gut anzuschauen!«
»Ein Film der das Herz berührt. Schönes Kino!«
»Eine tolle Geschichte zum eigenen Glück :-)«
»(Ziemlich Beste Freunde)^(-1).«
»Sehr gut :-)«
»Eine schöne Überraschung, die zum nachdenken auffordert.. gerne wieder !!!«
»Emotional berührend, als Passagier im Zug des Lebens.«
»Herzergreifend.«
»Musik ist gut, Kamera ist gut! Charaktere sind alle gut gespielt, realitätsnah.«
»Ein schöner Film über Freundschaft und die Liebe zum Leben!«
»Mehr Komödie als Drama. Toller Film über das Leben, Integration und Freude.«
»Berührend und schön.«
»Typisch französisch-sprachiger Film. Wichtige Inklusion.«
»Schön. Schön. Schön.«
»Hätte ich von selbst nicht nicht ausgesucht, aber umso mehr war ich überrascht davon wie toll und wunderschön der Film ist..«
»Film hätte ich sonst wohl nicht gesehen, bin sehr froh heute hier gewesen zu sein! :-)«
»Ein wunderschöner Film - authentisch und lebensbejahend!«
»Gut.«
»lustig, tiefsinnig, sehr sehenswert!«
»Sehr gut!«
»Schöne Geschichte, manchmal aber etwas berechenbar. Wichtiges Thema!«
»Sehr zu empfehlen. Eine Kombi aus Humor und Emotionalität.«
»Sehr gut.«
»Wundervoll.«
»Ich hätte mir ihn so nicht angesehen aber er hat mich echt abgeholt.«
»Ein sehr lustiger und unfassbar schöner Film!«
»Schöner Film und tolles Thema. Etwas Spannung fehlt.«
»Solider Film, der sich zum Ende etwas zieht.«
»Sehr schöner Film! Ruft sämtliche Emotionen hervor!«
»Nett.«
 

The Outfit – Verbrechen nach Maß

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1244 vom 16. 5. 2022 im CINEPLEX
 
»Spannendes, stylisches Kammerspiel.«
»Seit langem die spannendste Sneak!«
»Clever geschrieben und tolles Schauspiel von Mark Rylance. Braucht etwas lang um in Gang zu kommen, aber dann jagt ein Twist den nächsten.«
»Guter stylischer Film.«
»Ruhig gehaltener Film. Trotzdem spannend und mit vielen unerwarteten Twists.«
»Super Film.«
»Ich möchte den Schnitt.«
»Perfektes Kammerspiel a la Hitchcock.«
»Ein wahres Juwel unter den Sneak Filmen. Forrest Gump würde ihn als Hauptgewinnpraline betiteln.«
»Sehr guter Film zum miträtseln!«
»Joa, war okay. Der Maßschneider war gut, Story zieht sich allerdings.«
»Sehr spannend und gut zum Miträtseln!«
»Für alle Fans des Mafia Genres. Tolles Kammerspiel!«
»Tolle Kamera, schön überraschend.«
»Spannender Film, das Ende hat sich etwas gezogen.«
»Super Thriller mit klasse Atmosphäre und super guten Schauspielern.«
»Teilweise zu lang gezogen, wenig Spannung.«
»Sehr spannender Film.«
 

Dog – Das Glück hat vier Pfoten

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1243 vom 9. 5. 2022 im CINEPLEX
 
»Ein Hund als Hauptdarsteller funktioniert doch immer.«
»Ein richtig schön-trauriger Film, der einen total abholt und regelrecht beruhigend wirkt. Channing Tatum beweist einmal mehr, wie facettenreich er doch ist in diesem kurzweiligen Mix aus Freundschaftsentstehung und Bewältigungsdrama. Trotz bekennender Angst vor Hunden habe ich wirklich Zuneigung für die Protagonistin Lulu entwickelt. Irgendwie zeigt der Film, wie viel doch auf dieser Welt falsch läuft und zugleich, wie schön sie doch sein kann.«
»Traumatisierter Kriegsveteran und ebenso verkorkster Hund therapieren sich gegenseitig. Hat funktioniert.«
»Kein besonderer Film, aber gute Unterhaltung, wenn man ein bisschen lachen und ein bisschen weinen möchte!«
»Drama, Emotion und Komödie zwischen Haschlollies und US-Armykrams. Fühlte mich gut unterhalten.«
»Kurzweiliges Roadmovie, sicher kein Meisterwerk, aber vollkommen ok.«
»Roadmovie mit Hund, besser gemacht als anfänglich gedacht.«
»Ich weiß nicht, wen ich hübscher fand: Hund oder Tatum. Mensch-Hund-Beziehung at its best.«
»Gewöhnlicher Hundefilm. 80er-Disney-Tierfilm-Flair. Keine böse Überraschung.«
»Triefte etwas vor Patriotismus. Sonst ganz in Ordnung.«
»Ein echt schöner Film. Und deutlich besser als The Lost City.«
»Story nicht so ausgefallen und teilweise stereotypisch amerikanisch.«
»Sehr lahme Story.«
»Hat sich bereits nach 45 Minuten gezogen wie ein Kaugummi. Da rettet auch ein putziger Hund und das Sixpack von Channing Tatum nichts mehr.«
»Ich weiß nicht, ob das für oder gegen mich spricht, aber ich fand ihn toll.«
»Story war ausbaufähig, aber die Landschaftsaufnahmen waren schön.«
»Gute Musik und schöne Landschaften!«
 

Risiken & Nebenwirkungen

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1242 vom 2. 5. 2022 im CINEPLEX
 
»Spitzzüngiges Schlachtfest nicht nur einer Ehe.«
»Ein österreichisches Drama, das so spannend ist, dass sie es als Komödie umgelabeled haben.«
»Unterhaltsames Kammerspiel mit liebenswürdigen Wiener Akzent.«
»Leider verstehe ich unter Komödie etwas anderes, aber meinen Großeltern hätte es sicherlich gefallen!«
»Verkorkste Beziehungen und fiese Stereotypen, insgesamt abenteuerliche Erfahrung.«
»Einmal schauen reicht …«
»Für nen verkaterten Sonntag OK.«
»Kann man sich schon angucken. Man verpasst aber auch nichts, wenn man ihn nicht gesehen hat..«
»Wahrscheinlich der okayste Film, den ich seit langem gesehen habe.«
»Es war eine emotionale Achterbahn-Fahrt. Die Höhen und Tiefen entsprachen ungefähr den Erhebungen in Münster.«
»Eine österreichische Version von Das perfekte Geheimnis.«
»Deutsch, aber Deutsch is kacke.«
»Wunderschön, jetzt wo der Döner mehr als 5€ kostet, sind sie hier besser investiert.«
»Der Film bekommt null Sterne, absolut langweilig und langsam. Den einen Punkt gibt’s nur, weil mein Freund so genervt vom Film war, dass das für mich 1A Unterhaltung war!«
»1 Stern, aber nur weil wir so von dem Film genervt waren, dass es wieder lustig war. Tolle Komödie!«
»Manchmal etwas konstruiert, aber in Ordnung.«
»Cool.«
»Wäre es ein Fernsehfilm würde ich meine GEZ-Gebühren zurückverlangen.«
»Ein Mann enttäuscht 2 Stunden lang seine Frau – Klassiker.«
 

Erwartung – Der Marco-Effekt

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1241 vom 25. 4. 2022 im CINEPLEX
 
»Nicht mein Fall, mein Freund fand’s super … muss ich mir Sorgen machen?!«
»Ein typischer Sonntagabendkrimi im Tatort-Stil ohne große Überraschung. Die skandinavische Brutalität hat leider auch gefehlt. Alles in allem kein Kinofilm.«
»Spannender Thriller mit gesellschaftskritischer und interessant konstruierter Verschwörung. Stimmungsvoll trotz dominanter Fernsehästhetik.«
»Ein Meisterwerk - jedenfalls dann, wenn es das Ziel war, einen möglichst durchschnittlichen skandinavischen ZDF-Fernsehkrimi zu produzieren …«
»Die Story war wie immer gut, aber die anderen Verfilmungen mit anderer Besetzung waren deutlich authentischer und dynamischer …«
»Handwerklich ordentliches Kriminalstück, das es leider nicht schafft den besonderen Charme der Sondereinheit Q aus der Romanreihe auf die Leinwand zu übertragen.«
»Spannend, wenn man die Bücher kennt. Wenn nicht, dann lohnt sich der Film nicht – der Hauptkomissar wirkt kalt und unnahbar, erfüllt zudem alle Stereotypen eines Mannes und eines Komissars zugleich. Viele ungeklärte Handlungsstränge, langatmig, aber nicht vorhersehbar.«
»Dänischer Tatort in Spielfilmlänge. 90% Crime Drama mit ein bisschen Thriller am Ende. Voll okay wenn man da Lust drauf hat.«
»Ein Thriller, der unter die Haut geht. Mit einer dunklen Stimmung.«
»Die ARD hat angerufen, sie will diesen Film auf gar keinen Fall zurück.«
»Guter, spannender Film mit einigen Wendungen.«
»Kann man machen, muss man aber nicht. Der beste und spannendste Teil war das Ende.«
»Spannend und überraschend.«
»Positiv überrascht! Je länger der Film lief, desto besser wurde er.«
»Am Anfang musste man versuchen mit den Kaugummischmatzgeräuschen klarzukommen, aber danach war es ein spannender Film mit packender Story.«
»5 Gum - stimulier die Sinne.«
»Wird man sicher auch in einem Jahr gratis im ZDF sehen.«
»Wie ein Körnerbrot, sehr körnig aber doch ganz lecker.«
»Spannend, aber etwas durchschaubar.«
»Ton war durchwachsen abgemischt, sonst guter Krimi.«
»Spannender Krimi mit kaltschnäuzigen Kommissar.«
»Langatmig aber starkes Ende.«
»Kaaaaaugummi.«
 

The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1240 vom 18. 4. 2022 im CINEPLEX
 
»Meine Freundin fand ihn gut. Channing Tatums Sixpack dürfte dazu maßgeblich beigetragen haben.«
»Ein sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Film mit typischem Einsatz von Tatum. Gut gelungen war der Humor. Definitiv sehenswert, wenn such vorhersehbar.«
»Sehr nett.«
»Eher ein Film, den man bei einem Streaming Anbieter erwartet.«
»Okaye Komödie, leider war Sandra Bullock der schwächste Teil des Films. Als Hauptrolle eher ungünstig.«
»Ein generischer Abenteuerfilm, der aber niemandem wehtut.«
»Die Story ist nicht neu und doch war es einfach eine gut unterhaltende Actionkomödie.«
»Der Film war so schlecht, schlechtere Videos bekomme ich nur von meinem Vater bei WhatsApp.«
»Überraschend gut.«
»Den stumpfen Humor muss man definitiv mögen. Ein guter Film, bei dem man nicht viel nachdenken muss.«
»Kitschig lächerlich, nicht mein Fall.«
»Total abgedreht von der Grundidee her, aber jede schräge Einzelheit wird konsequent durcherzählt, diese logische Stringenz stellt allein eine super humorige Basis dar. Der Cast vergoldet dieses verrückte Abenteuer. Mir fehlt der Schatzsuche-Charakter ein wenig, aber den Anspruch erhebt der Film ja auch gar nicht. Eine erfrischende Komödie mit ungewöhnlicher Story für Zwischendurch.«
»Sehr guter Film für eine Sneak.«
»Gute Unterhaltung, kann man sich geben – oder anders gesagt, ich schmecke seine Gedanken.«
»Schlechte Witze, die man oft gehört hat.«
»Der geheime Film.«
»Unterhaltsame Komödie.«
»Wir fanden den Film zum teil wirklich witzig und Spannend.«
»Lustiger Film mit Abenteuer.«
»Ich dachte er ist doof witzig, aber der Film hat für Mich die Kurve bekommen und ich musste öfters lachen.«
»Brat Pitts lange Haare.«
»Sehr gut.«
»Sehr guter Film.«
»Witzig und spannend.«
 

Eingeschlossene Gesellschaft

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1239 vom 11. 4. 2022 im CINEPLEX
 
»Lustig aber auch erst und teilweise die heutige und damalige Lehrerschaft widerspiegelnd. Prinzipiell kein schlechter Film, kann man wohl machen muss man aber auch nicht direkt. Normal wäre da ich nicht reingegangen.«
»Da war mal wieder die Vorschau lustiger als der Film. Abzüge in der B-Note aufgrund der unausgewogenen Akkustik im Saal«
»Klischeebeladene mittelmäßige Aufführung der Lehrer-Theater-AG mit unterirdisch schlechter Akustik im Saal.«
»Dieser Film brilliert mit seinem hervorragenden Wortwitz und ließ uns über die ganze Spiellänge trotz eher spartanisch erscheinender Kulisse nicht los.«
»Film war okay. Dialoge (inklusive Witze) waren auch nur okay. (Für einen Film, in dem sie im Vordergrund stehen, hätten sie eigentlich besser sein müssen.) und man hat die ganze Zeit auf einen Höhepunkt gewartet, der nicht kam.«
»Gerade für deutsche Comedy mal außergewöhnlich gut.«
»Es waren ein paar Highlights dabei, jedoch hat sich der Plot im Großen und Ganzen etwas gezogen.«
»Sehr facettenreich mit interessanten Wendungen. Irgendwann sah man dem Ende aber auch bei.«
»Sehr lustig und ein überraschendes Ende!«
»Sehr fesselnde Handlung mit passender Comedy.«
»Wenn die Decke nicht so hoch wäre hätte ich mir nen Strick genommen.«
 

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1238 vom 28. 3. 2022 im CINEPLEX
 
»Ergreifender Film über eine Mutter-Sohn-Beziehung, der auf wahren, erschreckenden Begebenheiten beruht.«
»Eine emotionale Geschichte ohne kitschiges Happy-End, wie es das Leben schreibt, dass Sonntag Abends im ARD, statt auf einer Kino Leinwand laufen sollte.«
»Mutti ist doch die Beste. Der Rechtsstaat sollte sich schämen.«
»Das ernste Thema hat sich hinter billigen Klischees verstecken müssen. Schade.«
»Leider keine Spannung. Hauptdarstellerin allerdings sehr lustig.«
»Anstrengend hysterische Hauptdarstellerin aber gute Story.«
»Der Film kam sehr real rüber: Eine gelungene Mischung aus Komödie und Ernsthaftigkeit, welche der Thematik gerecht wird.«
»Super besetzt und ins Gedächtnis zurück geholt.«
»Bedrückender Film, basierend auf wahren Begebenheiten und einer aufopfernden und trotzdem humorvollen Mutter, die jahrelang für das Recht ihres Sohnes kämpfte. Würde den Film wieder schauen.«
»Erstaunlich elegante Mischung aus Humor und Dramatologie.«
»Super Hauptdarstellerin, teilweise leider etwas zu langatmig erzählt, aber genug Witz um einen trotzdem zu begeistern.«
»Überraschend gut für eine Erzählung einer wahren Begebenheit.«
»Gute Story, gute Schauspieler, Ernstes Thema, aber Story zieht sich wie Kaugummi.«
»Mitreißende Leidensgeschichte! unglaublich wie so etwas passieren kann.«
»Interessantes Thema, gut und unterhaltsam dargestellt.«
»Der Film hat das Schicksal einer ganz normalen Frau gezeigt - mit Gefühlen, Emotionen und einem großen Herzen.«
»Sehr gut erzählt, schauspielerisch schwach.«
»Sehr gut.«
»Super.«
»Berührend, mitreißend, emotional.«
»Sehenswertes Drama.«
»Erstaunlich gut, tragisch und seitens der Mutter bewundernswert. Der Film zeigt die Perspektiven der einzelnen Akteure so, dass die Tragweiteder Verhaftung in vielerlei Hinsicht klar wird.«
»Grandiose Hauptdarsteller, hat sich leider nur sehr gezogen.«
 

Meine schrecklich verwöhnte Familie

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1237 vom 21. 3. 2022 im CINEPLEX
 
»Klischeehafte Charaktere eingebettet in eine seicht fließende Story. Gut gespielt und unterhaltsam.«
»Ich hab den Titel gelesen und könnte wusste die komplette Story. Sehr vorhersehbar und weder kreativ noch besonders lustig.«
»Seichter Feel-Good-Movie mit Happy End.«
»Der Film war lustig und unterhaltsam. Empfehlenswert.«
»Immerhin wurde die vorhersehbare Story nicht in zehn Serien-Folgen gepackt.«
»Die Lehren des Films: Monaco ist hässlich, ein spanischer Akzent ist nervig, Kinder von Reichen sind nutzlos und französische Filme mit diesen Zutaten sind irgendwie charmant.«
»Absehbare Story, aber gut verpackt.«
»Unterhaltsames Feel-Good-Kino á la France.«
»Vorhersehbarer Erziehungsfilm auf Vorschulniveau inklusive seichtem Humor.«
»War ok, wäre aber kein Film den ich mir so angeschaut hätte. Waren einige gute Lacher bei, Geschichte war ok.«
»Der Sinn der Story war eher so naja.«
»Joa, wo fang ich an, eigentlich war das Gesamtkonstrukt wirklich ausgesprochen scheiße, und das schlimmste war definitiv der Film. Einfach purer Müll, diese Produktion. Keinerlei origineller Humor, keine Tiefe, keine Anforderung in puncto Intellekt, keine Story und kein schauspielerisches Talent. Richtig grausam, dieser Film ...«
»Wenn Sie Schitt’s Creek geliebt haben werden Sie diesen Film völlig in Ordnung finden.«
»Sympathische französische Komödie,kann man sich gern ansehen.«
»C‘est bon. Der Film war eine süße Komödie, die aber vorhersehbar war.«
»Alles schon x-Mal gesehen. Hatte trotzdem ein paar witzige Momente.«
»Stellenweise lustig, dafür viel Herz. Nett für zwischendurch!«
»Schrecklich eindimensional, manchmal lustig.«
»War wild! gerne wieder.«
»Schöner Fernsehfilm. Würde ich nicht für ins Kino gehen.«
»Vorhersehbar, aber für ein paar Lacher zu haben.«
»Es war schon vorhersehbar, aber auch echt lustig.«
»Horror für ambitionierte Target-Uni Studenten.«
»Lustiger kleiner Zeitvertreib.«
 

Belfast

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1235 vom 21. 2. 2022 im CINEPLEX
 
»Klasse! Endlich hat sich die Sneak mal wirklich gelohnt.«
»Schöner kleiner Film. Der auch mit ein bischen Humor diese tragische Geschichte erzählt.«
»Wie kann man bei einem solchen Thema die irische Politik so vollständig ausklammern und rein in der kindlichen Perspektive verhaftet bleiben? Auch die nostalgische Musik und Schwarz-Weiß-Ästhetik sind in keiner Hinsicht passend oder gelungen. Also ein absolut heißer Oscar-Kandidat.«
»Eine liebevolle Homage an die Heimat und Kindheit des Regisseurs. Der Film ist großartig besetzt, vor allem mit Jude Hill. Liebe zur Familie und das Heimatgefühl werden brillant vorgestellt, jedoch im Ganzen etwas zäh und langatmig. Habe die Ganze Zeit darauf gewartet, dass etwas schlimmes passiert, weil es die Geschichte hergegeben hätte.«
»Nicht lustig, nicht dramatisch, nicht romantisch, nicht spannend ... aber auch nicht schlecht.«
»„Bitte gebt mir einen Oscar“ – Der Film.«
»Man merkt dem Film an, dass es sich hier wohl um ein Herzensprojekt handelt. Und auch die Charaktere sind greifbar und sympathisch. Dennoch plätscherte mir die Story ein wenig zu ziellos vor sich hin.«
»Der flache Spannungsbogen wäre ein Traum aller Virologen.«
»Völlig zu Recht für so viele Oscars nominiert.«
»Charmant, kurzweiliger Film mit guter Schauspielerischer Performance.«
»Kenneth Branagh lässt P. T. Andersons Ode an Seine Kindheit aussehen wie ein altes Soggy Bottom.«
»Guter Film mit bewegender Geschichte.«
»Wunderschöner Film mit Herz.«
»Bloody brilliant, fookin A mate.«
»Ist auch nüchtern sehr sehenswert.«
»Alles top.«
»Emotional fesselnd.«
»Berührend.«
»Früher war nicht alles besser.«

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern