Programm
Suche
Münster
Das reinste Vergnügen

Das reinste Vergnügen

Filmstart: 20.04.2023
  • Australien, 2022
  • 112′
  • FSK 12
  • Komödie
  • OT: How to Please a Woman
  • Regie: Renée Webster
  • Mit: Sally Phillips, Erik Thomson, Alexander England, Caroline Brazier
Ladies First Preview am 19. 4., ab 20. 4. neu im CINEPLEX: In der australischen Komödie gründet Gina (Sally Phillips) einen Service für männliche Reinigungskräfte

Bei Gina (Sally Phillips) könnte es besser laufen: Sie hat gerade ihren Job an eine junge Kollegin verloren und die Ehe mit ihrem Mann hat ihre prickelnde Phase lange hinter sich gelassen. Eines Tages jedoch klingelt Tom an ihrer Tür - durchtrainiert, strippend und mit dem schamlosen Versprechen, wirklich jeden ihrer Wünsche zu erfüllen - und Gina wünscht sich eine saubere Wohnung! Der gutgemeinte Geburtstagsscherz ihrer Freundinnen wird kurzerhand zur besten Idee ihres Lebens: Mit Putzeimer und Wischmopp ausgerüstet, verwandelt Gina ein Team maskuliner Umzugshelfer in eine sexy Reinigungstruppe und kann sich vor Aufträgen kaum retten. Doch das weibliche Klientel verlangt nach mehr... und macht Angebote, die man einfach nicht ablehnen kann. Bald haben Gina und ihre Saubermänner alle Hände voll zu tun, um die amourösen Begehrlichkeiten ihrer Kundinnen zu befriedigen. Und während das Geschäft mit dem Wedel seinen Höhepunkt erreicht, wird die eher zurückhaltende Gina selbst von ihren Gefühlen kalt erwischt. "Das reinste Vergnügen" ist eine kluge, sehr charmante und urkomische Komödie über die wahren Prioritäten einer Frau. Inspiriert von wahren Begebenheiten ist der Film eine erhellende Reise in die empfindliche Welt dessen, was sich Frauen wirklich wünschen und wie schwer es sein kann, dem gerecht zu werden... Getragen von einer großartigen Sally Phillips ("Bridget Jones") in der Hauptrolle, ist "Das reinste Vergnügen" ein diebischer Spaß über weibliche Lust, Macht und Selbstermächtigung. (Quelle: Verleih)

Cineplex Münster Cineplex Münster

Mittwoch, 19.04.

Änderungen im Spielplan sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern