Programm
Suche
Münster

Malina

  • Deutschland, 1990
  • 125′
  • FSK 16
  • Drama
  • OT: Malina
  • Regie: Werner Schroeter
  • Mit: Isabelle Huppert, Mathieu Carrière, Can Togay, Fritz Schediwy, Isolde Barth, Libgart Schwarz
So 4. 12. im Cinema - Droste medial: Werner Schroeters Verfilmung des Romans von Ingeborg Bachmann mit Isabelle Huppert in der Titelrolle

Eine Schriftstellerin lebt in Wien mit dem vernunftbestimmten Malina zusammen, der dafür sorgt, dass sie sich nicht zu sehr in der Welt der Fantasie verliert. Als sie den jungen Ivan kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Doch Ivan kann das Übermaß an Gefühlen, die sie ihm entgegenbringt, nicht erwidern und wendet sich von ihr ab. Die ohnehin von Zweifeln geplagte Schriftstellerin stürzt daraufhin in eine tiefe Krise.

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ingeborg Bachmann über eine selbstzerstörerische Schriftstellerin und ihre unerfüllte Liebe. Grundlage für die Inszenierung durch Werner Schroeter war ein Drehbuch der mindestens ebenso provokanten Autorin Elfriede Jelinek. Eine kongeniale Darstellerin für dieses Projekt über Kunst, Liebe und Scheitern wurde in Isabelle Huppert gefunden, die für ihre Leistung einen von fünf Deutschen Filmpreisen für den Film erhielt.

(Quelle: Verleih)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern