Programm
Suche
Münster
 
Mit Bewertungs-Formularen können Münsters Sneak-Besucher ihre fachkundige Meinung kund tun, die bei den deutschen Verleihern als besonders kompetent anerkannt ist. Hier die Bewertungen der aktuellen Filme:
 

Anna

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1155
»Super Film. Sehr empfehlenswert.« (m 25; Note 1)
»Gut gemachter Film. An manchen Stellen etwas überzogen und blutig, aber dennoch gut gemacht. Die Vor- und Rücksprünge sind super und machen den Film besonders.« (w 28; Note 2)
»Spannend. Die Rück- und Vorblenden sind ganz cool.« (w 39; Note 2)
»Super unterhaltsam, aber ein paar Zeitsprünge zu viel.« (m 35; Note 2)
»Intelligent inszeniertes Doppel-Doppel-Agenten-Drama. Helen Mirren göttlich als KGB-Obere.« (m 49; Note 1–2)
»Super Film. Hat alles für einen kurzweiligen Kinoabend … Humor, Action und ’ne interessante Story. Vor allem Helen Mirren war super unterhaltsam.« (m; Note 2)
»Obwohl ich eigentlich solche Filme nicht mag, …gefiel mir der Film sehr gut.« (w 17; Note 2)
»Aufregendes Popcornkino.« (m 29; Note 2)
»Richtig, richtig guter Film! Typisch Luc Besson.« (w 33; Note 1)
»Besson hat es halt drauf.« (m; Note 2)
»Und der Luc kann ja doch gute Filme!« (m 36; Note 2)
»Luc Besson konnte wieder nicht überzeugen. Vielleicht sollte er es mal lassen.« (m 18; Note 5)
»Sehr aufregender Film.« (m 25; Note 2)
»Keine Zeitverschwendung.« (m 56; Note 1)
»Sehr spannend, lustig, actionreich!« (w; Note 1)
»Von der ersten bis zur letzten Minute spannend. Ein Meisterstück.« (w 49; Note 1)
»Spannend und absolut unvorhersehbar. Nur empfehlenswert.« (m 21; Note 1)
»Besson geht immer. Heiße Weiber, etwas Geballer und ein paar Twists.«“ (m 22; Note 3)
»Sehr viele Plot-Twists. Gut gemeint, aber definitiv zu gut.« (w 19; Note 4)
»Der Film war scheiße.« (m 26; Note 5)
»So gut schießen will ich auch …« (w 23; Note 2)
 

Traumfabrik

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1154
»Eine bewegende Liebesgeschichte, packend und mitreißend.« (m 29; Note 1)
»Einfach nur schön fürs Herz.« (m 18; Note 1)
»Traumhaft schön!« (w 24; Note 1)
»Der Film war sehr mitreißend und romantisch! Super.« (w 20; Note 1)
»Eine tolle Erzählung. Tolle Schauspieler – mit Charme, Witz und Naivität versehen.« (w 28; Note 1)
»Ein ganz toller Liebesfilm.« (w; Note 1)
»Ein unerwartet guter Film mit vielen ungewöhnlich lustigen Momenten.« (m 22; Note 2)
»War zwischendurch etwas kitschig, aber insgesamt ganz gut.« (w 27; Note 2)
»Ich bin überrascht, positiv! Sehr viele witzige Szenen.« (w 32; Note 2)
»Ich dachte, wenn Traumfabrik läuft, gehe ich. Aber gut, dass ich geblieben bin. Er hat mich Tränen lachen lassen und gerührt.« (w 32; Note 2)
»Kitschig, aber auf die gute Art.« (m 36; Note 2)
»Sehr unterhaltsamer Liebesfilm. Einer der besseren der vergangenen Zeit.« (m 23; Note 2)
»Toller Film der trotz der schwierigen Zeit das schönste Gefühl rübergebracht hat.« (m 54; Note 1)
»Spannend. Nein, ich habe nicht geweint. Hatte nur was im Auge.« (w 21; Note 1)
Ein toller Liebesfilm. Herzzerreißend.« (w 53; Note 2)
»Ein sehr schöner Film.« (w 22; Note 2)
»Wahnsinnig witzig, aber der Kitsch war echt drüber.« (m; Note 1 – 5)
»Nach netten ersten Minuten wurde dieser Film unsäglich langweilig.« (w 49; Note 5)
»Wenn der Berg-Doktor aufs Traumschiff kotzt!« (m 34; Note 5)
»Sehr kitschiger Film, aber mit Humor.« (w 21; Note 2)
»Sehr, sehr, sehr kitschig. Zu kitschig.« (w 20; Note 2)
»Einfach Kacke, Cineplex!!! An Kitsch nicht zu überbieten. Richtig große Kacke!!!« (m 27; Note 6)
 

Kursk

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1153
»Spannend bis zur letzten Minute.« (w 23; Note 3)
»Mehr traurig als dramatisch.« (w 54; Note 2)
»Spannender, fesselnder Film.« (w 19; Note 2)
»Toll gespielt.« (m 53; Note 1)
»Schon ziemlich runterziehend.« (w 19; Note 1)
»Ein sehr bewegender Film.« (m 23; Note 1)
»Sehr bewegend und mitreißend.« (m; Note 1)
»Spannend, fesselnd und ergreifend.« (w 23; Note 2)
»Packende Atmosphäre.« (m 24; Note 2)
»Habe die ganze Zeit mitgefiebert.« (m 19; Note 2)
»Emotional ergreifend.« (w 24; Note 2)
»Sehr mitreißender Film, bei dem es nicht tragischer zugehen könnte.« (w 25; Note 2)
»Extrem packend und gut gemacht.« (w 18; Note 1)
»Sehr spannender und gleichzeitig ein sehr tragischer Film.« (w 21; Note 1)
»Ein angemessener Film.« (m 47; Note 2)
»Sehr packend und in der Tat dramatisch. Hat mich wütend gemacht.« (m 36; Note 3)
»Die beste Sneak aller Zeiten.« (m 22; Note 1)
»Dank moderner Kinotechnologie wahrlich beklemmende Atmosphäre. Aber warum muss man sowas verfilmen? Und warum mit Matthias Schweighöfer?« (w 49; Note 3)
»Berührend und dramatisch erzähltes Stück Geschichte. So real, dass einem selbst die Luft wegblieb.« (w 44; Note 1)
»Total packender und emotionaler Film. Es gab kaum einen Moment, in dem man entspannen konnte.« (m 18; Note 2+)
»Großartiger Film. Sehr schweres Thema. Nichts für nebenbei.« (m 32; Note 2)
»Nur für Fans von ernsten Filmen.« (w 21; Note 2)
»Der Film hat mich richtig traurig gemacht. Ich bin voll fertig. PS: Nächstes Mal bitte wieder einen fröhlichen Film.« (m 19)
 

Tolkien

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1152
»Der Film zeigt in beeindruckender Weise die Geschichte um J.R.R. Tolkien und die Hintergründe zur Entstehung seiner Romane.« (m 28; Note 2)
»Klasse Schauspieler und die fesselnd dargestellte Geschichte eines bewegten Lebens.« (w; Note 2)
»Obwohl ich nie der Riesen-Herr der Ringe-Fan war, ein guter Film.« (w 19; Note 2)
»Der Film zeigt viele Emotionen und ist für alle Tolkien-Fans ein absolutes Muss.« (w 21; Note 1)
»Großartig! Sehr bewegend. Nicholas Hoult war schon als Marcus in About a Boy sensationell gut. Schön, dass er jetzt öfter zu sehen ist.« (w 54; Note 1)
»Ein sehr schöner Film mit klasse Inszenierung. Auf jeden Fall die beste Sneak für mich bisher.« (m 23; Note 1)
»Eine gut verfilmte wahre Geschichte, die einen berührt und mitreißt und in eine andere Welt eintauchen lässt.« (w 20; Note 1)
»Super Film, sehr mitreißend.« (w 20; Note 1)
»Auch ohne sich je mit Herr der Ringe oder Der Hobbit beschäftigt zu haben, war der Film sehr gut und packend.« (w 22)
»Nur was für Fans. Etwas langatmig.« (w 38; Note 3)
»Sehr guter Film, hat Action, Geschichte und Liebe abgedeckt. Zu empfehlen.« (w 36; Note 2)
»Habe keinen Teil Herr der Ringe usw. gelesen o. gesehen. Aber der Film war sehr gut.« (w 32; Note 2)
»Nicht nur für jeden Tolkien-Fan ein Muss.« (w 44; Note 2+)
»Toller Film! Man wurde in eine ganz andere Welt mitgerissen und konnte um sich herum alles vergessen.« (w 39; Note 2)
»Schöner Film. Die Mischung aus Dramatik und Emotion war herausragend.« (Note 2)
»Bisschen sehr sentimental am Ende.« (w 15; Note 2)
»Sehr brutal und traurig.« (w 17; Note 4)
»Vielversprechender Filmtitel, der jedoch sehr langweilig war.« (m 25; Note 5)
»Komplett langweilig und unerträglich.« (m 29; Note 6)
 

Bright Burn

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1151
»Endlich mal ein Superheldenfilm ohne Superhelden.« (m 30; Note 2)
»Mal Horror, mal lustig, mal Trash. Kein klares Konzept – nur verwirrend. Fast so schlecht, dass es lustig ist.« (w 21; Note 4)
»Interessante Prämisse. Gnadenlos. Fesselnd. Einen Tick zu viele Jump-Scares für meinen Geschmack.« (m 20; Note 2)
»Superman in besser. So macht Verstecken spielen Spaß. War lustig!!!« (m 22; Note 2)
»Fade Story, trotz guter Idee. „Spannung” höchstens über Jump-Scares. Die Prise Gore wirkte fehlplatziert.« (m 25; Note 4)
»Nettes Scharmützel! Definitiv was für Splatter-Liebhaber« (w 26; Note 2)
»What!?! Ein wenig Splatter, ein bisschen Scream. Wir sahen einen pubertierenden Teenie, bei dem das Kryptonit leider seine Wirkung nicht entfalten konnte.« (w 49; Note 4)
»Ohh Boy! Superman goes Berserk! Richtiger Schocker.« (m 26; Note 2)
»Spannender Film mit guten Schockmomenten, dem am Ende allerdings die Ideen ausgehen.« (m 26; Note 2)
»Akzeptabler Vertreter des Genres mit durchaus ansprechender Musik. Wer’s mag.« (Note 3)
»Amüsant, unterhaltsam, leicht brutal.« (Note 3)
»Furchtbar gruselig. Wenn man darauf steht, ist er wahrscheinlich gut.« (w 19; Note 3)
»Was wäre, wenn Superman böse wäre? Konsequent umgesetzt bis zum Schluss. Spannend bis ekelig« (m 49; Note 2)
»Scheiße, der Film hat mir wirklich Angst eingejagt – hat scheinbar seinen Zweck erfüllt.« (m 19; Note 3)
»Völlige Zeitverschwendung. Das Beste war die Musik zum Abspann.« (w 44; Note 6)
»Krankes Teil, Junge!« (m 19; Note 3)
»Zu viel Horror. Ich habe ¾ des Filmes nicht hingucken können!« (w 24; Note 6)
 

Drei Schritte zu dir

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1150
»Wunderschöne Kitsch-Romanze. Den Tränen nahe. Mitreißend.« (; Note 2)
»Traurig, witzig, romantisch. Ein Film fürs Herz.« (w 22; Note 2)
»Gute Ansätze hinsichtlich des Storytellings, aber am Ende wirkt das Drehbuch an vielen Stellen nicht besonders gut durchdacht. Außerdem erfolgt die Charakterentwicklung ein wenig zu schnell. Gegen Ende bessert sich der Film jedoch auf allen Ebenen.« (m; Note 4)
»Wichtiges Thema, toller Film, in guten Bildern erzählt. Das Leben kann hart sein.« (w 44; Note 1)
»Uninspiriertes, unlogisches Drehbuch wird auch von bemühten Akteuren nicht gerettet.« (m; Note 5)
»Der Film braucht sich nicht zu schämen. Am Ende blieb mir die Luft weg.« (m; Note 1)
»Wirklich sehr kitschig. Aber der Typ mit der Schmalzlocke hat eine große Karriere als Frauenschwarm vor sich.« (w 40; Note 4)
»Sehr gute Thematik, aber leider teilweise übertrieben theatralisch umgesetzt, dass bei der "spannendsten" Szene der Kinosaal lacht. Die Idee des Films ist zwar rührend und traurig, aber so schlimme Szenen und Dialoge kann nicht mal Cole Sprouse retten!« (w 21; Note 4)
»Starke Story. Drückt auf die Tränendrüse. Gute Filmmusik. Einer der besten Sneaks,die ich gesehen habe.« (m 26; Note 1)
»Gute Story, leider langatmig erzählt mit stellenweise unfreiwilliger Komik.« (Note 4)
»Nicht die erste und nicht die beste Teenie-in-Love-Krankenhauskomödie. Aber ein hübscher Jungschauspieler, der aussieht, wie der junge Hugh Grant.« (w 52; Note 3-4)
»Mit jeder Minute etwas mehr Kitsch - Bei einer Teenie-Romanze aber wohl erwartbar.« (m 23; Note 4)
»Drei Schritte Abstand zu diesem Film.« (m 38; Note 5)
 

Ein Becken voller Männer  

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1149
»Ein Film fürs Herz! Witzige und liebevolle Charaktäre! Schöne Geschichte!« (w 21; Note 2)
»So hat jeder sein Päckchen zu tragen. Nette Story.« (w 35; Note 3)
»Ein rundum gelungener Film mit liebevollen Charaktären, der wirklich gute Laune macht.« (w; Note 1)
»Obwohl es eine Komödie ist, hat der Film eine emotionale Geschichte und einen tiegründigen Hintergrund« (w 20; Note 2)
»Herzergreifend.« (m 33; Note 1)
»Hat mich definitiv mehr als einmal zum Lachen gebracht.« (w 24; Note 1)
»Super Film. Lustig und traurig gleichzeitig. Viel gelacht.« (w 24; Note 1)
»Der Gewinner der Herzen.« (m 33; Note 1)
»Die erste Stunde des Films war super langweilig und uninteressant, aber irgendwie war das Ende trotzdem herzerwärmend. Der Film hat eine tolle Message.« (m 19; Note 3)
»Irgendwie langweilig. Ein typisch französischer Film mit einigen wenigen Highlights. Leider zu wenig, um lustig oder spannend zu sein.« (w 49; Note 4)
»Ein paar ganz lustige Sprüche, aber viel zu langatmig.« (m 29; Note 4)
»Ganz okay. Eine ordentliche französische Komödie, die ihr Potential nicht ganz ausgeschöpft hat. Kann man sich ansehen.« (w 52; Note 2-3)
»Wieder einmal ein charmanter, französischer Film« (w 29; Note 2)
»Eine wahre Quelle der Inspiration. Sicherlich kein hohes Budget, dieses aber stimmig umgesetzt. Definitiv aber eher etwas für die Couch, als für das Kino.« (m 26; Note 2)
»Unerwartet lustig.« (w 23; Note 2)
»lustig, sympathisch, durchaus weiterzuempfehlen.« (m; Note 2)
»Ein Film fürs Herz <3 :)« (w 23; Note 1)
 

Jonathan

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1148
»Sehr ruhig erzählt, super gutes Ende.« (m 34; Note 2)
»Interessante Thematik. Leider etwas zu dramatisch und zäh verpackt.« (m 18; Note 3)
»Mal etwas ganz anderes. Für einen Debütfilm sehr gut. Eine gut erzählte Geschichte, die auf die intensivsten Punkte (Depression) zu kurz eingeht.« (w 23; Note 2)
»Interessante Prämisse, aber hätte teilweise spannender umgesetzt werden können.« (m 26; Note 3)
»Wie eine langatmige Black Mirror Folge.« (w 23; Note 2-3)
»Langweiliger Low-Budget Film mit pseudo-interllektuellem Anspruch. Hat mir nichts gegeben.« (Note 4)
»Total doofe Geschichte. Keine Spannung und das Ende war total unverständlich und hört einfach ohne Sinn auf! Flop!« (w 22; Note 6)
»Am Anfang relativ interessant. Die Geschichte war erst sehr neugierig erzählt, jedoch wurde es nach und nach leider sehr langweilig. Der Schluss war sehr schlecht.« (m 22; Note 5)
»Ein Film mit Tiefgang. Spannend ab der ersten Minute - und etwas zum Nachdenken.« (w 49; Note 1)
»Beim nächsten SciFi-Film bitte mit Laser & Planeteneroberung. Dieser Film war langweilig.« (w 39; Note 5)
»Die Idee war gut, aber der Film hatte delfinitiv seine Längen und die Umsetzung ist auch nicht so gelungen.« (w 18; Note 4)
»Langsame Erzählweise, aber gute Story.« (w 30; Note 2+)
»Sehr vielschichtig.« (w 33; Note 2) 
»Überraschend gut. Starker Hauptdarsteller.« (w 31; Note 2)
»Geniale Idee, aber man hätte mehr daraus machen können.« (w 23; Note 2)
 

Long Shot

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1147
»Super lustiger Film, der auch die ernsten Themen der heutigen Zeit nicht ausspart.« (w 25; Note 1)
»Super lustig! 1/2 der Zeit am Grinsen oder Lachen.« (m 22; Note 1)
»Klasse Film.« (w 23; Note 1)
»Vom Anfang bis zum Ende sehr unterhaltsamer und witziger Film.« (m 32; Note 1)
»Ein Film, den die breite Masse erfreut, Tiefe oder Qualität wird man hier nicht finden.« (m; Note 4)
»Seichte Unterhaltung, die man auch mal braucht.« (m 18; Note 3)
»Lustig.« (m 33; Note 2)
»Seit langem wieder eine lustige und gute Liebeskomödie.« (w 35; Note 2)
»Gute Portion Humor, nicht zu kitschig – sehr gut.« (m 30; Note 2)
»Witzig!« (w 21; Note 1)
»Anfang witzig, Ende kitschig.« (w 23; Note 3–4)
»Viel lustiger als gedacht & man muss nicht so viel denken. Schön locker & leicht.« (w 19; Note 2)
»Lustig? Ja! Realistisch? Nein! Auf jeden Fall unterhaltsam.« (w 49; Note 2)
»Super Witze, lange nicht mehr so sehr im Kino gelacht.« (m 19; Note 2-)
»Ein netter Film für einen lockeren Lach-Abend mit Freunden.« (w 29; Note 2)
»Gute Unterhaltung. Sehenswert.« (m 20; Note 1)
»Überragender Film!!!« (m 25; Note 1)
»Sehr lustiger Film. Ich kann den nur weiter empfehlen.« (m 19; Note 1)
»Unerwartet gut. Sehr schöner und unglaublich lustiger Film.« (m 35; Note 1)
»Eine sehr spritzige Komödie.« (m 49; Note 1–2)
»Sehr unterhaltsam. Ein bisschen zu lang, aber ich habe viel gelacht.« (w 27; Note 2)
»Lustig, sehr viel gelacht.« (w 19; Note 2)
»Wenig Realismus, viel zu lachen.« (w 19; Note 2)
»Seth Rogen at it’s best!« (m 29; Note 1)
»Selten so viel gelacht!« (m; Note 1)
»Einfach nur super! Es stimmt in diesem Film einfach alles! (w 28; Note 1)
 

Verachtung

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1144
»Spannend, fantastisch und brutal.« (m 19; Note 1)
»Ziemlich krasser, aber unglaublich guter Film. Sehr gut gemacht.« (m 31; Note 1) »Top!« (m 47; Note 1)
»Schließt nahtlos an die ersten Filme an.« (w 38; Note 2)
»Knüpft erfolgreich an die Reihe an. Packend, spannend, brutal. Und trotzdem auch noch große Gefühle dabei.« (m 24; Note 1)
»Noch besser als die ersten Teile! Sehr spannend & packend bis zur letzten Minute.« (w 22; Note 1)
»Brutale Realität – spannend verpackt.« (w 49; Note 1)
»Ich mag normalerweise keine Krimis, aber der Film hat mir sehr gut gefallen.« (m 24; Note 2)
»Ein unheimlich spannender Krimi mit Szenen, die unter die Haut gehen.« (w 29; Note 2)
»Morbide, trocken und wenig Klischees.« (m 18; Note 2)
»Alles wunderbar: Packende Story, coole Kameraführung und guter Plot.« (m 18; Note 2)
»Tatort in besser.« (w 37; Note 2)
Ȇberraschend gut! (m 36; Note 2)
»Gute Unterhaltung.« (m 38; Note 2)
»Lustig, spannend, nicht für Leute mit schwachen Nerven. Guter Film fürs Fernsehen.« (W 24; Note 2)
»Etwas vorhersehbar. Insgesamt ok.« (m 40; Note 3)
»Sonntag-Abend-Unterhaltung im ZDF, aber nicht fürs Kino.« (w 31; Note 3)
»Spannend, aber etwas zu krass explizit für meinen Geschmack.« (w 37; Note 2)
»Einfach nur verstörend!!! Nichts für die ganze Familie.« (w 21; Note 5)
»Verstörend. Zu gewollt. Schlecht.« (w 27; Note 5)
»Spannender Krimi für den es sich gelohnt hat, in die Sneak zu gehen!« (w 40; Note 1)
»Danke für mal was Ordentliches.« (m 36; Note 2)
»Endlich mal wieder eine gelungene Sneak. Vielen Dank dafür. Einziger Wunsch für demnächst: kürzere Anmoderation.« (w 31; Note 1)
 

Monsieur Claude 2

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1141
»Super Film. Kann man nur weiterempfehlen. Tipp von einem Ausländer.« (w 23; Note 1)
»Ein super politisch inkorrekter Film.« (m 22; Note 1)
»Nice! Viel gelacht.« (w 23; Note 2)
»Lange nicht mehr so gelacht.« (m 32; Note 1)
»Amüsanter, netter Film!« (w 26; Note 2)
»Leichte, angenehme Kost.« (m 32; Note 2)
»Genau so charmant wie der erste Teil.« (w; Note 2)
»Schade, er reicht nicht an den ersten Teil heran.« (w 38; Note 2)
»Toller Film!« (w 22; Note 1)
»Teil 1 war besser, aber gelacht habe ich trotzdem.« (w 38; Note 3)
»Auch ohne der ersten Teil gesehen zu haben witzig.« (m 25; Note 3)
»Mega witzig!« (w 28; Note 2)
»Lustiger Film, wenn man den ersten nicht kennt.« (m 23; Note 2)
»Super witzig!« (w 22; Note 1)
»Der erste war besser!« (m 21; Note 3)
»Identisch zum 1. Teil, aber sehr lustig.« (m; Note 2)
»Der erste Teil war besser, dieser hat von der Handlung zu viele Parallelen.« (w 18; Note 3)
»Alle Elemente aus Teil 1 nochmal aufgeblasen. Oft witzig, selten überraschend.« (m 23; Note 3)
»Kann das Niveau des ersten Teils nicht erreichen, dennoch unterhaltsam.« (w 49; Note 3)
»Kommt nicht an Teil 1 ran.« (w 39; Note 4)
»Nicht so gut wie der erste, aber immer noch sehr unterhaltsam. (w 27; Note 1)
»Nicht so gut wie Teil 1.« (w 25; Note 2)
»Noch besser als der erste Teil!« (w 26; Note 2)
»Ähnlich gut wie der erste.« (w 20; Note 1)
»Großartig, aber nicht so gut wie der erste. Trotzdem super!« (w; Note 1)
»Noch besser als der erste Film.« (m; Note 1)
»Top Film. Schließt an den ersten Teil an.« (w; Note 1)
»Erster war besser, trotzdem gut.« (w 19; Note 2)
»Als Familienvater ging der Film direkt ans Herz. Sehr schöne Unterhaltung.« (m 48; Note 2-)
 

Die Goldfische

Kommentare zur Sneak-Preview Nr. 1139
»Eine deutsche Komödie, die man ja tatsächlich ohne Kopfschütteln angucken kann. Top!« (w 21; Note 1)
»Typisch deutsch.« (m 23; Note 5)
»Ich habe mich weggeömmelt.« (m 21; Note 1)
»Sehr süßer Film. Man muss allerdings den Humor dafür haben.« (w 18; Note 1)
»Erfrischend, man konnte herzhaft lachen. Der Film war nah genug an der Realität, um nicht zu übertrieben lustig zu sein. (w 49; Note 1–2)
»Tränen gelacht.« (w; Note 1)
»Sehr lustig.« (w 22; Note 1)
»Großartiger Film!« (w 27; Note 1)
»Mal wieder ein schöner Film, der den Umgang mit Behinderten näherbringt.« (w 25; Note 2)
»Sehr witzig und für Jung und Alt geeignet.« (m 22; Note 2)
»Sehr lustig.« (w 26; Note 1)
»War so mega lustig.« (m; Note 2)
»Vorhersehbar, aber sehr witzig.« (m; Note 2)
»Tom Schilling ist zurück, sehr empfehlenswert.« (w 28; Note 1)
»Super lustig.« (w 28; Note 1)
»Hammer Film und geniale Rolle für Axel Stein! Hut ab!« (m 21; Note 1)
»Sehr lustig.« (w 23; Note 1)
»Anfangs war ich skeptisch, aber hat sich gut entwickelt. Witzig.« (w 19; Note 2)
»Ein netter, herzlicher Film, zum Glück ohne M’Barek, Schweiger oder Schweighöfer.« (w 29; Note 2)
»Sehr gut gemacht … Lustig, traurig und wirklich berührend.« (w 17; Note 2)
»Echt lustig.« (w 23; Note 2)
»Kurzweilig. Schleppender Anfang, dann mit Tempo & Gefühl.« (m 43; Note 3)
»Hammer Film. Mega!« (w 26; Note 1)
»Super Besetzung, viel gelacht!!« (w 25; Note 1)
»Guter Film, aber leider vorhersehbar. Trotzdem gab es viel zu lachen.« (m; Note 2)
»Langweilig, vorhersehbar.« (Note 4)
»Vorhersehbar, schlechte Witze.« (w; Note 4)
»Keine Glanzleistung.« (w 38; Note 4)
»Meine Güte, haben wir viel gelacht. Natürlich nur hinter vorgehaltener Hand. Politisch korrekt war das ja wohl nicht.« (m 48; Note 1)
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet